Global Navigation

Ausschreibung Stipendium für Kunstvermittlung 2019

Stipendium für Kunstvermittlung 2019

  • Gesuchseingabe:
    Die Gesuche sind über das Online-Gesuchserfassungsportal einzugeben
  • Eingabefrist:
    Das Portal öffnet am 1. Mai 2019 und schliesst am 1. Juni 2019 (um 23.59 Uhr) 

weitere wichtige Informationen und Bedingungen:

  • Lesen Sie vor der Gesuchseingabe zwingend die Richtlinien Bildende Kunst, insbesondere den Abschnitt zum Stipendium für Kunstvermittlung durch.
  • Stichdatum für Wohnsitz in der Stadt Zürich ist der 1. Januar 2017.
  • Betreiberinnen und Betreiber von Kunsträumen, die im Eingabejahr Beiträge für den Kunstraum erhalten haben, sind von der Gesuchseingabe ausgeschlossen.
  • Erforderliche Unterlagen bei der Gesuchseingabe:
    - aktueller Schriftenempfangsschein bzw. Meldebestätigung (Wohnsitzbestätigung)
    - Dossier (eine PDF Datei, max. 20 Seite, max. 9 MB), welches 3 bis maximal 5 aussagekräftige, veröffentlichte Texte, realisierte Ausstellungs- und/oder Vermittlungsprojekte und -konzepte enthält. Sie sollten zeigen, inwiefern Ihre Vermittlungstätigkeit zur Lebendigkeit der Zürcher Kunstszene beiträgt.
  • Das Stipendium wird im Rahmen der «Werk- und Atelierstipendien 2019» im Helmhaus Zürich verliehen. Vernissage und Stipendiumsverleihung: Freitag, 12. Juli 2019
  • Im Jahr 2019 wird der Beitrag auf Empfehlung der Kommission für Bildende Kunst gesplittet. Fr. 10'000.- werden für das Stipendium Kunstvermittlung vergeben. Fr. 8000.- kommen der Förderung eines Vermittlungsprojektes im Rahmen der diesjährigen Werk- und Atelierstipendien zugute.
  • Stipendienjury 2019
    Mitglieder Kommission für Bildende Kunst:
    Katharina Ammann, Abteilungsleiterin Kunstgeschichte (SIK-ISEA), Zürich
    Roland Roos, Künstler, Zürich
    Navid Tschopp, Künstler, Zürich
    Externe Jurymitglieder:
    Lorenzo Benedetti, Kurator, Kunstmuseum St. Gallen
    Claudia Spinelli, Kuratorin und Leiterin Kunstraum Baden

Weitere Informationen

Kontakt