Global Navigation

Ausschreibung Werk- und Auslandatelierstipendien 2018

Bitte lesen Sie vor der Gesuchseingabe die Richtlinien und Auflagen zu den Werk- und Auslandatelier-Stipendien sowie weitere Informationen auf dieser Seite aufmerksam durch.  

Eingeladene Künstler und Künstlerinnen Stipendienausstellung Helmhaus 2018

Nicole Bachmann
Jürgen Beck
Marilin Brun
Jean-Charles de Quillacq
Matthias Gabi
Julia Geröcs/Gabriel Studerus
Peter Hauser
Susanne Hefti
Bernhard Hegglin
Rahel Hegnauer
Susanne Hofer
Karin Hueber
Gilles Jacot
Lynne Kouassi
Simon Ledergerber
William Lutz
Aldo Mozzini
Alexandra Navratil
Ursula Palla
Mathias Renner
Ben Rosenthal
Sally Schonfeldt
Daniel Schuoler
Karin Schwarzbek
Robert Steinberger
Valentina Stieger
Stiller
Felix Studinka
Ursula Sulser
Aljoscha Thomas
Adam Thompson
Markus Weggenmann
Ian Wooldridge
Agnès Wyler
Simon Wyss

Richtlinien und Auflagen

Eingabefrist


Die Gesuchseingabe erfolgt ausschliesslich über das elektronische Gesuchsformular.

Das Portal öffnet am 1. Januar 2018 und schliesst am 1. Februar 2018 (um 23:59 Uhr)

Zum elektronischen Gesuchsformular

Bitte beachten Sie, dass zu spät oder unvollständig eingereichte Gesuche nicht berücksichtigt werden können.

Mit dem gleichen Formular kann man sich für ein Werk- und/oder Auslandatelier-Stipendium bewerben. 

Weitere Informationen

1. Runde:

  • Stichtag für Wohn- und Steuersitz in der Stadt Zürich: 01.01.2016
  • Dokumentation: Eine PDF-Datei (max. 9 MB). Neben der Dokumentation neuerer Arbeiten und einer künstlerischen Biographie sollten auch Angaben zur Ausbildung und ein Verzeichnis aller erhaltenen städtischen Beiträge, Preise und Atelieraufenthalte aufgeführt sein. Allfällige Links zu relevanten Video- und/oder Audioarbeiten sind in der Werkdokumentation, wenn möglich, als Hyperlink anzugeben                                       
  • Machen Sie sich frühzeitig vor Ablauf des Eingabetermins mit der elektronischen Gesuchseingabe vertraut. Allfällige technische Verzögerungen sind einzurechnen und liegen in der Verantwortung der gesuchstellenden Person
  • Der Juryentscheid wird voraussichtlich Ende März/Anfangs April schriftlich mitgeteilt

2. Runde:

  • Gesuchstellende, die von der Jury für die zweite Runde eingeladen werden, geben in einem separaten Formular an, ob sie sich für ein Werk- oder eines der Auslandateliers bewerben möchten. Informationen Auslandateliers
  • Ausserdem werden die Gesuchstellenden, die für die zweite Runde eingeladen werden, gebeten, einen kurzen, von ihnen verfassten Text (max. 650 Zeichen inkl. Leerschläge) mit knappen biographischen Angaben und einer gut verständlichen und sachlichen Beschreibung ihrer Arbeitspraxis und/oder der auszustellenden Arbeit einzureichen (Einsendefrist: 30. April 2018). Die Texte, die vom Ressort Bildende Kunst redigiert werden, dienen als Grundlage für das Saalblatt, das während der Ausstellung im Helmhaus aufliegt. Die Texte werden nicht der Stipendienjury vorgelegt und haben keinen Einfluss auf die Jurierung. Weitere Informationen dazu, werden den Gesuchstellenden nach dem Juryentscheid noch mitgeteilt.
  • Ausstellung Werk- und Auslandatelierstipendien 2018 im Helmhaus Zürich:  
              - Werkabgabe: Mo 25. u. Di 26. Juni 2018
              - Vernissage und Preisverleihung: Freitag, 13. Juli 2018
              - Ausstellung: 14. Juli–2. September 2018
              - Abbau: 3. September 2018

Stipendienjury 2018

Mitglieder Kommission für Bildende Kunst

  • Roland Roos, Künstler
  • Sabine Rusterholz Petko, Kunsthistorikerin und Kuratorin
  • Sabine Schaschl, Kunsthistorikerin und Direktorin Museum Haus Konstruktiv

Externe Jurymitglieder

  • Prof. Dr. Bärbel Küster, Professorin am Kunsthistorischen Institut Universität Zürich
  • Jan Kiefer, Künstler

Weitere Informationen

Mehr zum Thema
Kontakt