Global Navigation

Helmhaus

Das Helmhaus ist zur Zeit wegen Ausstellungsumbau geschlossen.

 

 

Aktuelle Ausstellung:

Eine Ausstellung von «Wages For Wages Against»

In Zusammenarbeit mit:

Criptonite / Edwin Ramirez & Nina Mühlemann

Lucas Erin

Shannon Finnegan mit Alex Dolores Salerno, Carly Mandel, Christine Sun Kim, Jeff Kasper, Jillian Crochet, Joselia Rebekah Hughes, Lukaza Branfman-Verissimo, Pelenakeke Brown, Rebirth Garments, Sandra Wazaz, Yo-Yo Lin und Zach Ozma

Ghislaine Leung

Sabrina Röthlisberger Belkacem

Ramaya Tegegne

Constantina Zavitsanos

Weitere Informationen...

* * * 

Das Helmhaus Zürich zeigt zeitgenössische Kunst, hauptsächlich von Schweizer Künstler*innen  oder von Kunstschaffenden, die in der Schweiz leben. Einzel-, Gruppen- und thematische Ausstellungen widmen sich der lebendigen Schweizer Kunstszene. Gesprächsabende mit Künstler*innen vermitteln Einblicke aus erster Hand.

Der Eintritt ist frei.

Kontakt & Öffnungszeiten

Helmhaus
Limmatquai 31
8001 Zürich
Postadresse:
Stadt Zürich
Kultur
Helmhaus
Limmatquai 31
8001 Zürich

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 11.00 bis 18.00
Donnerstag: 11.00 bis 20.00

Festtage:
Freitag, 24.12.2021: geschlossen
Samstag, 25.12.2021: 11.00 bis 18.00
Sonntag, 26.12.2021: 11.00 bis 18.00
Freitag, 31.12.2021: 11.00 bis 18.00
Samstag, 1.1.2022: 11.00 bis 18.00
Sonntag, 2.1.2022: 11.00 bis 18.00

Freier Eintritt

Der Eintritt in die Ausstellung, sowie die Teilnahme an öffentlichen Führungen ist gratis.

  • 23.11.2021
    Helmhaus Zürich

  • 23.11.2021
    Helmhaus Zürich's cover photo

  • 01.04.2021

    jetzt live!

  • 10.03.2021

    Morgen ist es soweit! Das Livestreamgespräch mit der Künstler*in Mirjam Wirz und der Kurator*in Nadja Baldini beginnt um 20:15. Schaltet ein! Das Gespräch mit der Künstlerin Mirjam Wirz über das raumfüllende Soundsystem, den synkopischen Viervierteltakt der Cumbia-Musik und den gesammelten Geschichten zu fotografischen Porträts führt Nadja Baldini, Kuratorin der aktuellen Ausstellung «Am nächsten Tag ging die Sonne auf» Livestreamgespräch via YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=i-7el831eks

  • 08.03.2021
    Am nächsten Sonntag ging die Sonne auf

    Das Helmhaus Zürich hat aufgrund des Lockdowns eine Miniserie im Rahmen der aktuellen Ausstellung «Am nächsten Tag ging die Sonne auf» mit den teilhabenden Künstler*innen produziert. Dabei werden die einzelnen Räume der Ausstellung in einem Rundgang erschlossen. Die sechs Folgen werden jeweils am Sonntag zu Sonnenaufgang auf Instagram aufgeschaltet. Folge 6: «Momentum Mori» Der Versuch, mit der Kamera den Moment festzuhalten, scheitert an der unnachgiebigen Zeit, die unbeirrt voranschreitet. Alicia Velázquez kämpft seit fast sieben Jahren und 4000 Selbstbildnissen gegen die Windmühle des Augenblicks. Doch sie lässt sich nicht stoppen, reist gedanklich Richtung Unendlichkeit und hält Ideen, die eigenen und die der Besucher*innen, fest.

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise

Weitere Informationen