Global Navigation

«Am nächsten Sonntag ging die Sonne auf»

Das Helmhaus Zürich hat aufgrund des Lockdowns eine Mini-Serie im Rahmen der aktuellen Ausstellung «Am nächsten Tag ging die Sonne auf» mit den teilhabenden Künstler*innen produziert. Dabei werden die einzelnen Räume der Ausstellung in einem Rundgang erschlossen. Die sechs Folgen werden jeweils am Sonntag zu Sonnenaufgang in den sozialen Medien aufgeschaltet.

Folge 1

Auf der Tour durch Zürich führt uns Avatar willimannarai in das Druckatelier Thomi Wolfensberger und in den ersten Ausstellungssaal, wo wir in die Kunst der Lithografie eingeführt werden.

«Auftakt ins Unbekannte»

«Am nächsten Sonntag ging die Sonne auf» (1/6)

Cast:
Nina Willimann Thomi Wolfensberger und Team

Crew:
Produktion & Regie: Arathy Pathmanathan 
Kamera, Schnitt & Colorgrading: Sarai Aron 
Sprecherin: Mayumi Arai
Grafik: Sarah Parsons

Folge 2

Wir schlüpfen in die Rolle der Raubwespen, den «most loyal listeners», und begleiten The Bad Conscience auf ihrer musikalischen Fahrt durch das Helmhaus. Achtung, Fahrtwind kann süchtig machen!

«Musikalisch Fahrt aufnehmen»

«Am nächsten Sonntag ging die Sonne auf» (2/6)

Cast:
The Bad Conscience Veru Loremipsum LS Grave

Crew:
Produktion: Christoph Eisenring
Kamera, Schnitt & Colorgrading: Sarai Aron
Kamera: Arathy Pathmanathan
Tontechnik- & Tonmischung: Remo Clematide
Grafik: Sarah Parsons

Folge 3

Die Performer*innen in Wassili Widmers Werk proben als vielköpfige Hydra den Aufstand. Sie, die Hydra, verkörpert die Gegenkraft von Unterdrückung und Eingrenzung. Versucht man sie zu zerschlagen, schlägt sie mit doppelter Wucht zurück.

«We, Hydra»

«Am nächsten Sonntag ging die Sonne auf» (3/6)

Performer*innen:
Titilayo Adebayo
Alyssa Berrez
Effi Mer Delamaskis
Judith Huber
Edwin Ramirez
Wassili Widmer

Crew:
Kamera, Colorgrading, Tontechnik sowie - mischung: toericht.cool
Konzeption, Produktion & Schnitt: Wassili Widmer
Grafik: Sarah Parsons

Folge 4

Sind Erinnerungen an bestimmte Farben gekoppelt? Und wenn ja, in welchen Farbenrausch würden wir uns versetzen, wenn wir uns an Zürich erinnern? In der IV. Episode entführen uns Philip Matesic und Teresa Pereira in einen bunten Gedankentaumel inmitten von Zürich.

«Gedanklicher Farbenrausch»

«Am nächsten Sonntag ging die Sonne auf» (4/6)

Cast:
Philip Matesic
Teresa Pereira

Crew:
Produktion & Regie: Arathy Pathmanathan & Christoph Eisenring
Kamera, Schnitt & Colorgrading: Sarai Aron
Tontechnik- & Tonmischung: Remo Clematide
Grafik: Sarah Parsons

Performer*innen:
Titilayo Adebayo
Alyssa Berrez
Effi Mer Delamaskis
Judith Huber
Edwin Ramirez
Wassili Widmer

Crew:
Kamera, Colorgrading, Tontechnik sowie - mischung: toericht.cool
Konzeption, Produktion & Schnitt: Wassili Widmer
Grafik: Sarah Parsons

Weitere Informationen