Global Navigation

Publikationen & Broschüren

April 2016

Elodie Pong. Paradise Paradoxe.

Publikation zur gleichnamigen Ausstellung

Elodie Pong. Paradise Paradoxe.
Elodie Pong. Paradise Paradoxe.

Zur Ausstellung "Elodie Pong"  erscheint ein Buch in einer deutschen und einer englischen Ausgabe. Augen kann man schliessen - die Nase aber lässt sich nicht ausschalten. Während visuelle Reiz nur über ein komplexes Übertragungssystem in unser Gehirn gelangen, wirken sch Geruchsstimuli unmittelbarer - und ohne unser Wissen - auf uns aus. Diese unsichtbare Architektur von Gerüchen ist Ausgangspunkt von Elodie Pongs Projekt. Sie forscht an der Schnittstelle von Fiktion und Realität sowohl in der Ausstellung im Helmhaus wie auch im Buch.

Elodie Pong - Paradise Paradoxe.
Eine Essaysammlung zwischen Geruch und Gerücht.
Texte von Harry Baker, Justin Vivian Bond, Jim Drobnick, Holly Dugan, Jack Halberstam, Rachel Herz, Andreas Keller, Georg Kohler, Chus Martínez, Daniel Morgenthaler und Elodie Pong. Gestaltung Huber / Sterzinger. 312 S., 200 Farbbilder, 19,2 x 26 cm, Koproduktion Edition Patrick Frey und Helmhaus Zürich, 2016. ISBN 978-3-906803-12-8.  CHF 48.-. 

Erhältlich im Helmhaus Zürich und im Buchhandel.

Thema: Kultur

Organisationseinheit: Kultur

Departement: Präsidialdepartement