WELT - BILDER 5

6. Dezember 2013 bis 26. Januar 2014

Zanele Muholi (Südafrika): Aus der Serie "Faces and Phases". Sinenhlanhla Lunga, Kwanele South, Katlehong, Johannesburg, 2012.

WELT - BILDER / WORLD IMAGES 5.

Mit Werken von Georg Aerni, Bieke Depoorter, Naoya Hatakeyama, Elisa Larvego, Zanele Muholi, Daniel Schwartz, Cécile Wick, Tobias Zielony. Kuratoren: Andreas Fiedler und Simon Maurer

Im Helmhaus Zürich ist der fünfte Teil der Ausstellungsreihe «WELT − BILDER» zu sehen: ein lebendiges Spektrum aktueller, internationaler Fotografie. Acht exemplarische Positionen stehen für unterschiedliche Blicke in die Welt: Die Ausstellung ist ein engagiertes Wechselbad, das von zugedröhnten Teenagern in Kalifornien bis zum Krieg in Afghanistan, von Wohnsituationen in Kairo, Mumbai und Schanghai bis zu Porträts aus der Lesben- und Schwulenszene im südlichen Afrika führt. Beteiligt sind die international renommierten Künstler/innen Naoya Hatakeyama, Zanele Muholi und Tobias Zielony, die bedeutenden Schweizer Fotograf/innen Georg Aerni, Daniel Schwartz und Cécile Wick und die Newcomerinnen Bieke Depoorter und Elisa Larvego. Aus den Bildern, die wir sehen, entsteht unser Weltbild. Welche Bildwelten zeigen uns diese fotografierenden Künstlerinnen und Künstler − welche Weltbilder vermitteln sie uns? 

Eröffnung der Ausstellung: Donnerstag, 5. Dezember, ab 18 Uhr.

Frau in Zimmer in Kairo, fotografiert von Bieke Depoorter.
Bieke Depoorter: untitled, 2012 (Kairo).

Strasse mit Hochhäusern in Schanghai, fotografiert von Georg Aerni
Georg Aerni: Chang'an Lu, 2011 (Schanghai).

Im Niemandsland der mexikanisch-amerikanischen Grenze, fotografiet von Elisa Larvego.
Elisa Larvego: Aus der Reihe "Salt Cedar", Remains of the Footbridge, San Antonio del Bravo, Mexico, 2012.

Bücher Welt-Bilder 1-5

Seit Beginn sind zu den WELT-BILDER Ausstellungen im Verlag für neue Kunst Nürnberg Bücher erschienen, mit den Fotos der Ausstellungen und Texten der Kuratoren Andreas Fiedler und Simon Maurer zu den FotografInnen. Band 5 ist für 48 Fr. im Helmhaus erhältlich; die Bände 1-5 zusammen kosten 148 Fr.