Global Navigation

Kulturelle Auszeichnungen

Auf Antrag der städtischen Kommissionen für Bildende Kunst, Literatur, Theater, Tanz, E-Musik sowie Jazz, Rock, Pop wurden für das Jahr 2017 folgende Auszeichnungen verliehen:

Bildende Kunst

Mit einem Werkjahr zu Fr. 48 000 wird Loredana Sperini ausgezeichnet.

Literatur

Anerkennungsgaben zu je Fr. 10 000 erhalten Amsél, Semi Eschmamp, Urs Faes, Judith Keller, Jonas Lüscher, Mariella Mehr, Melinda Nadj Abonji, Dorothea Trottenberg.

Zwei halbe Werkjahre zu je Fr. 24 000 gehen an Heinz Helle und Silvia Tschui.

Mit drei Werkjahren zu je Fr. 48 000 werden Sibylle Berg, Elisabeth Wandeler-Deck und Julia Weber ausgezeichnet.

Theater

Eine Anerkennungsgabe zu Fr. 25 000 wird an Peter Brunner und Doris Aebi - sogar theater -  vergeben.

Tanz

Ein Werkstipendium von Fr. 28 000 wird an Lea Moro vergeben und ein Werkstipendium von Fr. 20 000 an Emilia Giudicelli.

Jazz, Rock, Pop

Mit drei Werkjahren zu je Fr. 48 000 werden Vincent Glanzmann, Bettina Klöti und Fabian Sigmund ausgezeichnet.

E-Musik

Mit einem Werkjahren für Komposition zu Fr. 48 000 wird Cathy van Eck ausgezeichnet, mit einem Werkjahr für Interpretation zu Fr. 48 000 das Duo Buck/Wolfarth.

Vergabekriterien

Informationen zu den Vergabekriterien finden sich auf den Websites der jeweiligen Förderbereiche.

Weitere Informationen