Global Navigation

Tanz- und Theater für Kinder und Jugendliche

Es gibt in Zürich keine Institution, die sich umfassend und den heutigen Bedürfnissen entsprechend dem Tanz und Theater für und mit Kindern und Jugendlichen widmet. Und dies, obwohl die Nachfrage nach einem breiten und diversifizierten Angebot in diesem Bereich kontinuierlich steigt. Das neue Tanz- und Theaterhaus für Kinder und Jugendliche (KJTT) soll diese Lücke schliessen und die Wahrnehmung dieser Sparte als eigenständige Kunstform fördern. Das Haus soll in enger Zusammenarbeit mit den bestehenden Institutionen und Angeboten funktionieren und seinen Schwerpunkt auf Angebote für Kinder legen. 

Bei der Standortfrage des zukünftigen Tanz- und Theaterhauses für Kinder und Jugendliche wurden intensive und detaillierte Abklärungen mit verschiedenen Bauträgern auf dem Koch-Areal geführt. Dabei hat sich gezeigt, dass das Tanz- und Theaterhaus für Kinder und Jugendliche spezielle Bedürfnisse und Raumanforderungen hat, die sich auf dem Koch-Areal unter anderem aufgrund ausdrücklicher Nutzungsvorgaben nicht realisieren lassen. So werden jetzt alternative Standorte gesucht und auf deren Machbarkeit überprüfen (u.a. Kasernen-Areal).

Eine Inbetriebnahme ist frühestens 2024 vorgesehen. Voraussetzung ist ein positiver Volksentscheid. Für das geplante Haus ist ein Betrag von höchstens 1,8 Millionen Franken pro Jahr budgetiert.

Weitere Informationen