Global Navigation

Stadtsommer 2018

TA'SHAN

Freitag, 27.07.2018, 21 Uhr, Bäckeranlage

Ta'shan. Internationaler Sound mit ganz eigenem Flair - diese seltene Mischung schafft Ta'shan mit Leichtigkeit. Aktueller R'n'B mit einer orientalischen Note, entstanden zwischen Zürich, Bern und London. Während sie in Grossbritannien regelmässig Shows spielt, bewegt sich Ta'shan in der Limmatstadt noch weitgehend unter dem Radar. Das soll sich mit ihrem Auftritt am Stadtsommer ändern.  


 

Ta'shan
Shanta Azalea Venkatesh: Singer
Matthew Stapleton: Drums
Carlton Buchanan: Bass
Viktor Todorov Gerdzhikov: Keys 

www.tashanmusic.com

Video Ta'Shan - Young And Fly

Video Ta'Shan - High 

PABLO NOUVELLE

Freitag, 27. Juli 2018, 22 Uhr, Bäckeranlage

Auch Pablo Nouvelles Horizont reicht weit über die Schweiz hinaus. Gefeiert von internationalen Blogs, hat er im Frühling sein neuestes Album "Wired" veröffentlicht und darauf seinen Sound zwischen Soul, Hip-Hop und Elektronika noch weiter verfeinert. In den letzten Jahren het er unentwegt an seinen Liveshows gearbeitet - der Stadtsommer könnte an seinem ersten Abend schon einen ersten Höhepunkt erreichen.
 






Pablo Nouvelle
Pablo Nouvelle: Keys & Sampler
Lotti Happle: Vox
Long Tall Jefferson: Guitars, Vox, Bass, Keys
Matthias Nydegger: Drums
Till Dudda: Mix & Effects

www.pablonouvelle.com
Video "Pablo Nouvelle - Careless feat. Long Tall Jefferson"
Video "Pablo Nouvelle - You Don't Understand feat. ALX" 

ESTER POLY

Samstag, 28. Juli 2018, 21 Uhr, Rote Fabrik, Seebühne

Ester Poly. Martina Berther ist in den letzten Jahren zu einer zentralen Figur in der Zürcher Musikszene geworden. Ob solo, als Frida Stroom oder am Bass in Formationen wie Ursina, Weird Beard oder Aul schafft sie es, mit konzentrierter Ausstrahlung immer etwas Aufregendes zu schaffen. Das wird ihr auch gemeinsam mit Béatrice Graf als Ester Poly auf der Seebühne der Roten Fabrik gelingen, wenn sie Psychedelic Rock, Punk und Free Jazz zusammenbringen.




 

Ester Poly
Martina Berther: Bass, Voice
Béatrice Graf: Drums, Voice

www.esterpoly.ch
Video "Ester Poly - La vien en rose" 

EGOPUSHER

Samstag, 28. Juli 2018, 22 Uhr, Rote Fabrik, Seebühne

Egopusher. Im letzten Sommer spielten Egopusher am wichtigen Reeperbahn-Festival in Hamburg ein vielbeachtetes Showcase. Mit ihrer Mischung aus Elektro und neuer Musik sorgten sie dabei für grosses Aufsehen. Tobias Preisig und Alessandro Giannelli standen als Egopusher schon auf weit über 100 Club- und Festivalbühnen und haben sich dabei einen Ruf als excellenter Live-Act erarbeitet.

 

Egopusher
Tobias Preisig: Violin
Alessandro Giannelli: Drums, Programming

www.egopusher.com
Video "Egopusher - Patrol"
Video "Egopusher - Flake" 

TAPIWA SVOSVE

Donnerstag, 2. August 2018, 21 Uhr, Park Sihlhölzli

Der 22-jährige Tapiwa Svosve gilt als einer der talentiertesten Zürcher Musiker seiner Generation. Ob im Gamut-Kollektiv, am ZKB Jazzpreis oder beim unerhört! - wenn Svosve auftritt, zieht er sein Publikum nachhaltig in den Bann. Der Stadtsommer im Park Sihlhölzli soll ein weiterer früher Meilenstein auf der musikalischen Reise des Zürchers sein. Was Svosve an dem Abend präsentieren wird, ist noch eine Wundertüte.


 

Tapiwa Svosve
Tapiwa Svosve: Saxophone, Vocals
Catia Lanfranchi: Vocals, Ritual
Nicola Habegger: Synthesizer
Flo Götte: Bass
Nico Sørensen: ◊
Dimitri Krebs: Drums

 

Soundcloud
Video "District Five - Recall" 

DALIA DONADIO

Donnerstag, 2. August 2018, 22 Uhr, Park Sihlhölzli

Auch Dalia Donadio ist eine der zentralen Figuten der jungen Zürcher Jazzszene. Mit Projekten wie Schwalbe & Elefant mit Linda Vogel, Flagrant Délit mit Martin Perret, bei Donadio/Meier mit Tobias Meier oder bei Poem Pot mit Urs Müller und Raphael Walser zeigt Donadio ihre Vielseitigkeit und lotet dabei die Grenzen der Musik immer wieder neu aus.



Dalia Donadio
Dalia Donadio: Vocals
Linda Vogel: Harp, Vocals
Urs Müller: Guitar
Raphael Walser: Bass 

www.daliadonadio.com
Video "Schwalbe & Elefant - Wirble -Ich als Du"
Video "Poem Pot - Who Knows" 

BABYLON MUSIC

Freitag, 3. August 2018, 21 Uhr, Zeughaushof, beim Walcheturm

Babylon Music ist ein junges urbanes Künstlerkollektiv aus dem Herzen Zürichs, unter anderen bestehend aus den drei Musikern Akira, P Vlex und Yanx. Von der Entstehung der Beats über das Konzept der Liveshows bis zum Schneiden der Videos: Bei Babylon Music bleibt alles in der Familie. Das hat sich auch nicht geändert, seit sie sich dem Berliner Kollektiv "Live from Earth" angeschlossen haben, welches auch enorm erfolgreiche Künstler wie Yung Hurn betreut.

 

Babylon Music
Akira: Artist, Vocalist
P Vlex: Artist, Vocalist
Yanx: Artist, Producer 

Soundcloud
Video "AKIRA - Pegasus"
Video "AKIRA & P Vlex - Gab" 

PRIYA RAGU

Freitag, 3. August 2018, 22 Uhr, Zeughaushof, beim Walcheturm

Priya Ragu. Die Herkunft ihrer Familie liegt in Sri Lanka, ihre Mentalität stammt aus der Schweiz und ihre musikalische Prägung ist der amerikanische Soul. Bei einem derartigen Potpourri aus Einflüssen ist es nicht einfach die eigene künstlerische Identität zu finden. So arbeitete Priya lange im Background bei Künstlern wie Sektion Kuchikäschtli, Laskaar oder Dodo. Doch jetzt ist es Zeit für ihre eigene Musik - und die ist bittersüss, zerbrechlich und einnehmend. 



Priya Ragu
Priya Ragu: Voice
Claude Stucki: Guitar, Bass
David Krae: Drums
Raphael Kalt: Trompet
Benjamin Kuelling: Keys
Wanja Janeva: Backing Vocals
Jen Karrer: Backing Vocals
Japhna Gold: Backing Tracks, Backing Vocals
 

Soundcloud
Video "Priya Ragu - My Love" 

ANNIE TAYLOR

Samstag, 4. August 2018, 21 Uhr, vor dem Helsinkiklub

Der Sound von Annie Taylor ist irgendwie aus der Zeit gefallen. Doch auch wenn er an die grossen Grunge Bands und Riot Grrrls der Neunzigerjahre erinnert, sind die Songs frisch und zeitgemäss. Was nicht zuletzt an der Ausstrahlung des Quartetts liegt, die zeigt, dass genau dieser Sound zwischen Grunge, Psychedelic Rock und Space Pop kein Gimmick, sondern eine grosse Leidenschaft ist.


 

Annie Taylor
Gini Jungi: Gitarre, Vocals
Michael Mutter: Bass
Cyril Hegner: Gitarre
Dimos Georgokitsos: Drums 

Soundcloud
Video "Annie Taylor - Teach Me Rock'n'Roll"
Video "Annie Taylor - Partner in Crime" 

Mama Jefferson

Samstag, 4. August 2018, 22 Uhr, vor dem Helsinkiklub

Mama Jefferson ist ein Trash Rock Trio rund um die Sängerin und Bassistin Vanja Vukelic. Unkonventionelle, rockige Arrangements treffen auf eine unverblümte trashige Stimme, die nicht um jeden Preis schön sein will, aber um jeden Preis echt und ehrlich ist. Mit der Energie eines Hurrikans fegt Mama Jefferson über die Bühne - und durch die Schweizer Musikszene.


 

Mama Jefferson
Vania Vukelic: Vocals, Bass, Tuba
Silvan Gerhard: Gitarre, Zahnstocher
Mattia Ferrari: Drums, Sport BH
 

www.mamajefferson.com
Video "Mama Jefferson - Media"
Video "Mama Jefferson - Liquor Liquor" 

Weitere Informationen