Global Navigation

NEXPO – die neue Expo: Zehn Städte für eine Landesausstellung

Die zehn grössten Schweizer Städte Basel, Bern, Biel, Genf, Lausanne, Lugano, Luzern, St. Gallen, Winterthur und Zürich haben im Herbst 2016 die Idee einer gemeinsamen, landesweiten Expo lanciert.

Die nun vorliegende Projektskizze konkretisiert die Idee. Die NEXPO – als neue Landesausstellung – verbindet Stadt, Agglomeration und Land, führt die Nation über Generationen und Regionen hinweg zusammen und gibt dem Gemeinsinn der Schweiz von morgen nachhaltige Impulse.

Die Repräsentantinnen und Repräsentanten von Basel, Bern, Biel, Genf, Lausanne, Lugano, Luzern, St. Gallen, Winterthur und Zürich sind überzeugt, dass eine solche Expo, die das ganze Land umspannt, ein grosses Potential beinhaltet und der Tradition der Landesausstellungen eine gültige Zukunft ermöglicht.

Deshalb haben sie sich entschieden, das Projekt nach den ersten Schritten nun auch weiterzuführen. Während der Lancierungsphase in den Jahren 2018 und 2019 sollen die Vorbereitungen vorangetrieben, Ideen und erste Projekte konkretisiert sowie zusätzliche Partnerinnen und Partner gewonnen werden. Mit dem klaren Ziel, die NEXPO in überzeugender Form Wirklichkeit werden zu lassen.

Weitere Informationen