Global Navigation

In unseren Wäldern kann man auch viele spannende Dinge dazulernen: Es gibt einen Eibenlehrpfad, fünf Waldlehrpfade, zwei Geologielehrpfade, einen Planetenweg und einen Natur- und Kulturlehrpfad.

Züri z'Fuess – Unterwegs zu den Eiben am Uetliberg

Entdecken Sie auf dem Eibenlehrpfad diesen in vielerlei Hinsicht einzigartigen Baum. Der Uetliberg ist ein wichtiges Verbreitungsgebiet der heute selten gewordenen Eibe und beherbergt einen Bestand von europäischer Bedeutung. Erfahren Sie während eines Spaziergangs Wissenswertes über Biologie, Geschichte und Förderung der Eibe.

Der Spaziergang ist in folgende drei Teilstrecken gegliedert:

  • Teilstrecke «Familie», Triemli bis Station Uetliberg, Dauer: ca. 1.5 bis 2 Stunden
  • Teilstrecke «Mythologie und Geschichte», Albisgüetli bis Triemli, Dauer: ca. 1.5 bis 2 Stunden
  • Teilstrecke «Aussicht», Albisgüetli über Gratstrasse bis Station Uetliberg, Dauer: ca. 1.5 bis 2 Stunden

Begeben Sie sich mit dem Züri z'Fuess-Plan auf die Spuren der Eibe. Vertiefende Informationen finden Sie im Zusatz zum Plan (Alles über die Eibe). Zudem können Sie die Eibe auf der entsprechenden Zusatzroute per Mountainbike entdecken.

Waldlehrpfad Adlisberg, Entlisberg, Käferberg, Hönggerberg und Uitikon Waldegg

Der Waldlehrpfad bietet eine gute Gelegenheit, in der freien Natur die Kenntnisse über unsere einheimischen Bäume und Sträucher zu erweitern. Auf einem Rundlauf sind die Merkmale zahlreicher Baum- und Straucharten auf Schildern erläutert.

Geologielehrpfad Hirslandenberg:

Am Adlisberg beim Dolder werden anhand von etwa 100 Findlingen Informationen über die Geologie dieser Gesteine vermittelt.

Planetenweg Uetliberg:

Der Planetenweg ermöglicht einen faszinierenden Einblick in unser Sonnensystem. Jeder Meter, den wir auf dem Planetenweg vom Uetliberg bis zur Felsenegg zurücklegen, entspricht einer Million Kilometer von der Sonne bis zum Pluto.

Die Karte zeigt die verschiedenen Lehrpfade.

Weitere Informationen

Kontakt