Global Navigation

Landschaftsentwicklungskonzepte (LEK)

Für weitere Informationen zum LEK Hönggerberg-Affoltern und zum LEK Limmatraum bitte in die Karte klicken!

Übersichtskarte der Stadt Zürich mit Einzeichnung der Landschaftsentwicklungskonzepte.LEK LimmatraumLEK Hönggerberg / AffolternLEK ZürichbergLEK Uetliberg

LEK-Strategie

Die abwechslungsreiche Landschaft mit See, Flüssen, bewaldeten Hügelzügen und offenen Landwirtschaftsflächen prägt den Charakter der Stadt Zürich und wird von der Bevölkerung sehr geschätzt.
Um diese wertvollen Landschaften als Erholungsraum für die Bevölkerung, als Lebensraum für einheimische Tiere und Pflanzen sowie als Grundlage für das Produzieren von qualitativ hochwertigen Naturprodukten zu erhalten, erarbeitet Grün Stadt Zürich für vier Gebiete Landschaftsentwicklungskonzepte (LEK).
In den LEK der Stadt Zürich wird die Landschaft inklusive Wald und Siedlungsrand bearbeitet.
Ziel ist, in erster Linie die grosszügigen und zusammenhängenden Landschaftsräume in ihrer Ausdehnung zu erhalten und in ihrer Eigenart zu stärken. Um das Miteinander von Naturschutz, Erholung und Bewirtschaftung in der Landschaft auch künftig gewährleisten zu können gilt es, die vielfältigen Ansprüche an die Landschaft aufeinander abzustimmen und Lösungen für Nutzungskonflikte aufzuzeigen. Die Entwicklung erfolgt prozesshaft und transparent. In einem offenen Mitwirkungsverfahren sind die lokale Bevölkerung, die Landbesitzenden, die Landwirte und Förster, die Erholungssuchenden sowie die verschiedenen Vereine und Interessensgruppen eingeladen, ihre Anliegen und Meinungen frühzeitig in den Planungsprozess einzubringen.

Mit der Kenntnisnahme der Ergebnisse aus dem LEK-Prozess durch den Stadtrat wird die Basis für eine aktive Umsetzung der Massnahmen gelegt. Die im Prozess definierten Massnahmen werden Schritt für Schritt umgesetzt. In einer Koordinationsgruppe wird das Voranschreiten der Massnahmen-Umsetzung regelmässig überprüft. Dies ermöglicht auch auf neue Aktivitäten oder Anliegen der Landschaftsnutzenden reagieren zu können.

Stand der Arbeiten

Die Landschaftsentwicklungskonzepte Limmatraum und Hönggerberg-Affoltern sind erarbeitet und werden nun Schritt für Schritt umgesetzt.

Für die Gebiete Uetliberg und Züriberg-Adlisberg soll in den kommenden Jahren ebenfalls ein LEK erarbeitet werden.

Weitere Informationen

Kontakt