Global Navigation

Medienmitteilungen

Sicherheitsdepartement, Schul- und Sportdepartement

11. Juni 2018

Veloprüfung für alle Mädchen und Knaben der 5. Klasse auf dauerhaft signalisierten Routen

Mehr Verkehrssicherheit und Förderung der Velonutzung

Erstmals absolvieren alle Kinder der 5. Klasse die jährlich stattfindende Veloprüfung auf zehn permanent signalisierten Routen. Alle Beteiligten bedanken sich bei den Verkehrsteilnehmenden für die Rücksichtnahme während der Prüfungszeit von Montag, 18. Juni, bis Freitag 29. Juni.

In den letzten fünf Jahren hat die Dienstabteilung Verkehr in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei alle zehn Prüfungsrouten mit insgesamt 320 Wegweisern signalisiert. Dies erlaubt den Schülerinnen und Schülern, die Strecken bereits vor der Prüfung zu üben und so mehr Sicherheit im Verkehr zu erlangen. Auf den ganzjährig ausgeschilderten Prüfungsstrecken können die Schülerinnen und Schüler lernen, sich richtig im Verkehr zu bewegen, die Regeln zu verinnerlichen und das praktische Velofahren zu beherrschen. Die zehn Prüfungsrouten sind auch im Stadtplan online abrufbar und können jederzeit von allen Fahrradfahrenden benutzt werden. Neben der Verkehrssicherheit soll auch das Velofahren allgemein gefördert werden, da in den letzten Jahren die Velonutzung bei Kindern und Jugendlichen schweizweit rückläufig war.

2800 Schülerinnen und Schüler nehmen teil

In der Stadt Zürich hat die Verkehrserziehung an der Volksschule lange Tradition. Seit nunmehr 72 Jahren setzen sich Schulinstruktorinnen und -instruktoren der Stadtpolizei Zürich – unterstützt von den Lehrpersonen – für die Sicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmenden ein. Vom Kindergarten bis zur 2. Klasse steht die «Fussgängerausbildung» im Fokus, ab dem 3. Schuljahr rücken das Velofahren sowie die dazugehörenden Regeln und Signale ins Zentrum der Ausbildung. Den Abschluss und Höhepunkt bildet die seit 1947 jährlich stattfindende Veloprüfung in der 5. Klasse. Da sie während der Unterrichtszeit stattfindet, wird erreicht, dass praktisch alle der rund 2800 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen die Veloprüfung absolvieren.

Prüfungsorte:

Montag, 18. Juni – Verkehrsschulanlage (Schwamendingen)

Dienstag, 19. Juni – Entlisberg (Wollishofen)

Mittwoch, 20. Juni – Aemtler (Aussersihl)

Donnerstag, 21. Juni – Triemli (Albisrieden)

Freitag, 22. Juni – Isengrind (Affoltern)

Montag, 25. Juni – Neumünster (Seefeld)

Dienstag, 26. Juni – Dachslern (Altstetten)

Mittwoch, 27. Juni – Bläsi (Höngg)

Donnerstag, 28. Juni – Rösli (Unterstrass)

Freitag, 29. Juni – Buchwiesen (Seebach)




Thema: Transport und Verkehr, Bildung

Organisationseinheit: Dienstabteilung Verkehr, Stadtpolizei, Schulamt