Ab Montag gilt auf drei Strecken neu Tempo 50 statt Tempo 60

Anpassung der Höchstgeschwindigkeit im Zuge der Strassenlärmsanierung

An drei Örtlichkeiten gilt neu "generell 50"

Auf der Europabrücke, der Badenerstrasse und der Birmensdorferstrasse beträgt ab Montag, 24. Oktober, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit neu 50 km/h (bisher 60 km/h). Im Rahmen der laufenden Strassenlärmsanierung kann die Dienstabteilung Verkehr somit erstmals Temporeduktionen umsetzen. Die Massnahme erfolgt im Rahmen von «Stadtverkehr 2025».

Die entsprechenden Vorschriften wurden im Laufe des Monats August rechtskräftig. Durch das Anbringen neuer Signalisationen und/oder das Entfernen von bestehenden Signalisationen gilt somit auf der Europabrücke, der Badenerstrasse (Abschnitt zwischen Farbhof und Stadtgrenze) und der Birmensdorferstrasse (Abschnitt zwischen Birmensdorferstrasse 627 und Ortsschild) neu Tempo 50 km/h statt 60 km/h als Höchstgeschwindigkeit.

Es sind in der Stadt Zürich noch zahlreiche weitere Temporeduktionen – meistens von 50 km/h auf 30 km/h – geplant. Allerdings ist wegen laufenden Rechtsmittelverfahren eine Umsetzung derzeit nicht möglich.

                                                                                              Zürich, 20. Oktober 2016