Datenschutz

Diese Policy entspricht den Datenschutzvorgaben der Stadtverwaltung Zürich für die Publikation von städtischen Webseiten.

Erhebung und Verarbeitung von Daten
Diese Website läuft auf dem Webserver im Rechenzentrum der OIZ Stadt Zürich. Folgende Protokolldaten werden erhoben: Ihre aktuelle IP-Adresse, verwendetes Betriebssystem und Browsertyp (User Agent), Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs und die ausgewählten Seiten.
Diese Daten werden ausschliesslich für Zwecke der Systemsicherheit und für anonyme Statistikauswertungen erhoben.

Verschlüsselung
Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass unverschlüsselte Daten im Internet ungesichert sind. Es ist nicht ausgeschlossen, dass übermittelte Daten von unbefugten Dritten gelesen oder verändert werden.
Von uns verschlüsselt versendete Daten sind speziell gekennzeichnet. Achten Sie auch auf Ihre Browser-Version, um eine optimale Verschlüsselung zu gewährleisten.

Persönliche Daten
Persönliche Daten werden nur gespeichert, soweit sie für die Bestellung von Parkkarten und Bewilligungen nötig sind. Sie werden nach Verarbeitung Ihrer Anfrage wieder gelöscht. Daten, welche für die Überprüfung der Bezugsberechtigung von Parkkarten und Bewilligungen nötig sind, werden direkt mit den Daten des städtischen Personenmeldeamtes und dem kantonalen Strassenverkehrsamt abgeglichen. Falls diese Daten nicht übereinstimmen, kann es sein, dass die Bestellung von Parkkarten und Bewilligungen nicht möglich ist.
Bitte überprüfen Sie vorgängig Namen und Adresse auf Ihrem Fahrzeug- und Personalausweis. Die Dienstabteilung Verkehr hat keinen Zugriff auf diese Daten und kann sie auch nicht korrigieren.

Bezahlvorgang
Die Abwicklung des Bezahlvorgangs wird auf den externen Servern der Firma Datatrans abgewickelt. Die Stadt Zürich hat keine Einsicht in vertrauliche Kreditkarteninformationen der Kunden.

Sicherheit
Wir haben angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen getroffen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt mit dem Standardverfahren SSL. Ihre Daten werden dabei auf einen besonders geschützten Sicherheitsserver übermittelt. Somit können Aussenstehende nicht auf Ihre Daten zugreifen.

Dienstabteilung Verkehr, Dezember 2004

Kontakt