Global Navigation

Bewilligungen

  
Wo ist die Bewilligungsstelle?

Die Bewilligungsstelle der Dienstabteilung Verkehr befindet sich an der Mühlegasse 18, 8001 Zürich

Öffnungszeiten der Bewilligungsstelle

Wie erhalten Neuzuzüger Anwohnerparkkarten?

Neuzuzüger erhalten beim Personenmeldeamt bei der Anmeldung eine provisorische Parkkarte. Eine nachträgliche Ausstellung ist nicht möglich. Die provisorische Parkkarte ist 45 Tage gültig und wird gegen eine Gebühr von CHF 15.- abgegeben. Eine Verlängerung dieser Bewilligung ist nicht möglich.

Weiteres Verfahren bis zur Ausstellung der definitiven Parkkarte: Neuzuzüger sind bei Wohnsitzänderungen verpflichtet, die Fahrzeugpapiere innert 14 Tagen ändern zu lassen. Wird die gesetzte Frist eingehalten, erhalten Neuzuzüger die Rechnung für die definitive Parkkarte automatisch zugesandt. Sollte bis 10 Tage vor Ablauf der provisorischen Parkkarte die Rechnung nicht zugestellt worden sein, ist diese bei der Bewilligungsstelle der Dienstabteilung Verkehr unbedingt anzufordern.
Wochenaufenthalterinnen und Wochenaufenthalter sowie Anwohnerinnen und Anwohner mit ausländischen Kontrollschildern müssen einen Antrag um Erteilung einer definitiven Parkkarte mit Kopie des Fahrzeugausweises bei der Bewilligungsstelle der Dienstabteilung Verkehr einreichen.

Wie lange sind Anwohnerparkkarten gültig?Bewilligungen, die nach Kalenderjahr ausgestellt werden, sind bis und mit 15. Januar des Folgejahres gültig.
Gibt es eine Wochen- oder Monatsparkkarte?Nein. Es gibt nur Parkkarten (Anwohnerparkkarten und Gewerbeparkkarten) für ein ganzes Kalenderjahr.
Können Gäste/Besucher auch eine Anwohnerparkkarte erwerben?Nein. Gäste/Besucher können nur Tagesbewilligungen für die Blauen Zonen beziehen.
Muss das Fahrzeug zwingend auf meinen Namen eingetragen sein, damit ich eine Anwohnerparkkarte erhalte?Ja. Nur Anwohnende, auf deren Namen das Fahrzeug eingetragen ist, haben Anspruch auf eine Anwohnerparkkarte.
Kann eine Anwohnerparkkarte für mehrere Fahrzeuge (Kontrollschild-Nummern) gelöst werden?Nein. Für jedes Fahrzeug muss eine separate Anwohnerparkkarte erworben werden.
Hat jede Person ein Anrecht auf eine Anwohnerparkkarte?Nein. Jede schriftenpolizeilich gemeldete Person hat für jedes auf ihren Namen eingetragene Fahrzeug ein Anrecht auf eine Parkkarte.
Haben die Inhaber einer Anwohnerparkkarte einen zugesicherten Parkplatz?Nein. Beim zu entrichtenden Betrag handelt es sich um eine Kontrollgebühr – und nicht um eine Parkgebühr.
Wie wird bei Rückgabe der Parkkarte der zurückzuerstattende Restbetrag abgerechnet?Die bereits bezahlten Gebühren für jeden nicht angebrochene Monat werden zurückerstattet.
Bekommen Sie die Rechnung für die Parkkarte nach der Anmeldung beim Personenmeldeamt automatisch zugesandt?Ja. Wenn der Fahrzeugausweis innert 10 Tagen umgeschrieben wird. Sollte die Rechnung für die definitive Parkkarte 10 Tage vor Ablauf noch nicht eingetroffen sein, muss unbedingt die Bewilligungsstelle der Dienstabteilung Verkehr kontaktiert werden.
Wochenaufenthalter und Wochenaufenthalterinnen müssen in jedem Fall einen schriftlichen Antrag mit Kopie des Fahrzeugausweises einreichen.
Wie kann man die Parkkarte bei einem Umzug innerhalb der Stadt Zürich umschreiben?Zuerst ist der Umzug schriftenpolizeilich beim Personenmeldeamt zu melden. Danach sind die Fahrzeugpapiere beim Strassenverkehrsamt umzuschreiben. Jetzt kann die «alte» Parkkarte retourniert werden, mit der Bitte um eine «neue» Parkkarte.
Wo können Tagesbewilligungen für die Blauen Zonen bezogen werden?Bei der Bewilligungsstelle der Dienstabteilung Verkehr sowie bei den Regional- und Quartierwachen der Stadtpolizei Zürich. Einige Bewilligungen sind auch unter www.parkkarten.ch online erhältlich.
Wo können Sie im Kreis 1 mit der Tagesbewilligung für die Blauen Zonen parkieren?Nirgends. Im Kreis 1 gibt es keine Blauen Zonen.
Wie beantragt man eine Gewerbeparkkarte?

Bei der Bewilligungsstelle der Dienstabteilung Verkehr muss ein schriftliches Gesuch eingereicht werden. Zudem sind eine Kopie des Fahrzeugausweises sowie der Geschäftsnachweis einzureichen.

Weitere Informationen zur Gewerbeparkkarte

Werden die Bewilligungen automatisch erneuert? In der Regel ja. Sollten Bewilligungsinhaber/-inhaberinnen jedoch bis Mitte Dezember nicht im Besitz der neuen Rechnung sein, ist unbedingt die Bewilligungsstelle der Dienstabteilung Verkehr zu kontaktieren.
Wie lange darf man mit eine Zufahrtsbewilligung (Altstadt rechts der Limmat, links der Limmat, Langstrasse/Zone West) parkiert werden?Überhaupt nicht. Die Zufahrtsbewilligungen berechtigen nicht zum Parkieren.

Weitere Informationen

Kontakt