Global Navigation

Limmatquai

Das Limmatquai ist seit September 2004 vom Durchgangsverkehr befreit.

Zeit dem 25. September 2004 ist das Befahren des Teilstückes zwischen der Münster- und der Rudolf-Brun-Brücke mit Motorwagen, Motorrädern und Motorfahrrädern grundsätzlich verboten. Zu dieser Regelung gibt es Ausnahmen. Erlaubt bleiben:

- Zufahrten zum Güterumschlag oder Ein- und Aussteigen lassen

- Fahrten mit besonderen Bewilligungen

- die Zufahrt für Personen, die am Limmatquai wohnen oder tätig sind, sofern sie ihr Fahrzeug auf Privatgrund abstellen können

- Fahrten im Verkehr mit dem Kantonspolizeiposten Rathaus

- Fahrten von Postzustelldiensten sowie Ärztinnen und Ärzten mit Einsatzziel zwischen der Münsterbrücke und der Rudolf-Brun-Brücke

- Fahrten von Hotelgästen zum Ein- und Ausladen von Gepäck

Diese Fahrten sind zwischen Münsterbrücke und Rathausbrücke in beiden Richtungen möglich. Zwischen Rathausbrücke und Rudolf-Brun-Brücke gilt - mit Ausnahme für Fahrräder - Einbahnverkehr in Richtung Central. Die Trams der Verkehrsbetriebe Zürich verkehren wie bisher. Für den gesamten Abschnitt zwischen der Münsterbrücke und der Rudolf-Brun-Brücke gilt neu Tempo 30 km/h.

Weitere Informationen