Global Navigation

2-jähriger Bildungsgang

Der auf 2 Jahre verkürzte Diplomlehrgang setzt eine abgeschlossene Ausbildung im Pflegebereich (Stufe HF) oder den eidg. FA als Transportsanitäter/-in voraus. Vorhandene Kompetenzen werden von der Schule entsprechend berücksichtigt.

Die auszubildenden Rettungskräfte werden von ihrem Vorgesetzten beurteilt

Die schulischen Ausbildungsblöcke, die Praktika in Spitälern und die Kerntätigkeit im Rettungsdienst wechseln sich ab, zeitlich gut aufeinander abgestimmt. So werden die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten optimal gefestigt und vertieft.

Aufgrund der unterschiedlichen Ausbildungsstände ist der Lehrgang modular aufgebaut. Je nach Vorbildung können einzelne Module ausgelassen werden.

Im Rahmen des Zulassungsverfahrens müssen auch Personen, welche die Ausbildung zum Pflegefachmann HF / zur Pflegefachfrau HF bereits abgeschlossen haben, den Multicheck (Kompetenzanalyse Gesundheit HF) absolvieren. Detaillierte Informationen dazu finden Sie unter dem Begriff Zulassungsverfahren.

Dauer

28 Schulwochen innerhalb von 2 Jahren Gesamtausbildungszeit (3600 Stunden). Die Studierenden werden ab dem 2. Ausbildungsjahr in den dreijährigen Grundlehrgang integriert.

Nächster Bildungsgang

Beginn:  
Montag, 27. März 2023  
Höhere Fachschule für Rettungsberufe
Hagenholzstrasse 110
Postfach
8050 Zürich
Fax +41 44 411 23 09

Weitere Informationen