Global Navigation

Berufsbild

Ein eingespieltes Team - Ein Feuerwehrmann, eine Rettungssanitäterin und ein Polizist bei einer Übung

Nebst hohem beruflichen Können und fundiertem Fachwissen sind ausgeprägte Flexibilität und Lernfähigkeit unerlässlich, denn die Tätigkeit im präklinischen Bereich stellt immer wieder neue und überraschende Anforderungen an die Teams.

Im Einsatz treffen Rettungssanitäter/-innen auf kranke, verunfallte, sterbende oder bereits verstorbene Menschen und sind oft mit grossen Hoffnungen und hohen Erwartungen – auch von den Angehörigen – konfrontiert. Gleichzeitig erfordert jede Situation anderes, rasches und kompetentes Handeln.

Rettungssanitäter/-innen können deshalb:

  • mit Erwartungen und hohen Anforderungen umgehen
  • Prioritäten setzen
  • Situationen ständig neu beurteilen

Eine gute Gesundheit ist die Voraussetzung, um den Belastungen gewachsen zu sein. Die eigene Sicherheit und das eigene Wohlbefinden stehen deshalb bei Rettungssanitäter/-innen im Vordergrund. Die bewusste Verarbeitung belastender Erlebnisse ist wichtiger Teil der beruflichen Arbeit.

Höhere Fachschule für Rettungsberufe
Hagenholzstrasse 110
Postfach
8050 Zürich
Fax +41 44 411 23 09

Weitere Informationen