Global Navigation

Medienmitteilungen

Sicherheitsdepartement

30. Januar 2019 , 9.30 Uhr

Viel Arbeit für die Rettungskräfte: Über 43 500 Einsätze im letzten Jahr

2018 haben der Rettungsdienst und die Feuerwehr von Schutz & Rettung zusammen 43 551 Einsätze in ihren Einsatzgebieten geleistet. Die Einsatzleitzentrale hat über die Notrufnummern 144 und 118 insgesamt 134 034 Anrufe aus den angeschlossenen Kantonen Zürich, Schaffhausen, Schwyz und Zug entgegengenommen.

Rettungsdienst (Sanität)
Der Rettungsdienst von Schutz & Rettung rückte im vergangenen Jahr insgesamt 37 952 Mal aus, was einer Zunahme von rund 3 % entspricht. 74 % dieser Einsätze erfolgten in der Stadt Zürich (28 141). Die restlichen Einsätze wurden in den 17 angrenzenden Zürcher Vertragsgemeinden sowie am Flughafen Zürich geleistet (9811). Bei rund 7 % aller Rettungsdiensteinsätze ist eine Notärztin oder ein Notarzt von Schutz & Rettung ausgerückt (2766).

Berufs- und Milizfeuerwehr
Die Feuerwehr verzeichnete insgesamt 4343 Einsätze in der Stadt Zürich (inkl. Flughafen Zürich). Dies sind leicht weniger als im Vorjahr (- 1.7 %). Einsätze im Zusammenhang mit Bränden haben um 13.7 % auf 712 Interventionen zugenommen. Um 25 % abgenommen haben Einsätze als Firstresponder oder Notarztzubringer, was jedoch einer Verringerung von nur 87 Einsätzen entspricht. Die Anzahl aller weiteren Einsätze, beispielsweise aufgrund von Brandmeldeanlagen, Elementarereignissen (Unwetter/Wasser), Tierrettungen, weiteren Hilfeleistungen und Rettungen etc., weisen nur geringe Schwankungen auf. Zusätzlich zu den Feuerwehreinsätzen (total 4343) wurden über 1256 Dienstleistungen durch die Milizfeuerwehr geleistet. Es handelt sich dabei um planbare Einsätze wie beispielsweise Feuerwache an Veranstaltungen oder auch lokale Aktivitäten zugunsten der Öffentlichkeit.

Einsatzleitzentrale
In der Einsatzleitzentrale von Schutz & Rettung Zürich werden Feuerwehrnotrufe (Telefon 118) aus dem ganzen Kanton Zürich sowie Sanitätsnotrufe (Telefon 144) aus den Kantonen Zürich, Schaffhausen, Schwyz und Zug bearbeitet (insgesamt 134 034 Anrufe). 29 765 Mal haben Hilfesuchende im letzten Jahr im Kanton Zürich den Feuerwehrnotruf 118 gewählt (+ 10 %). Diese Zunahme ist unter anderem auf die vielen Anrufe aufgrund diverser Unwetterlagen im  letzten Jahr zurückzuführen. Aus den vier angeschlossenen Kantonen (ZH, SH, SZ, ZG) sind 104 269 Sanitätsnotrufe über die Nummer 144 eingegangen (+ 5 %).

Feuerpolizei
Die Feuerpolizei von Schutz & Rettung arbeitet präventiv und sorgt dafür, dass Bauten in Zürich brandsicher sind und über sichere Fluchtwege verfügen. Im vergangenen Jahr führte die Feuerpolizei 965 Gebäudekontrollen durch. Die Brandschutzexpertinnen und -experten haben zudem 1261 Schlussabnahmen von Neu- oder Umbauten vorgenommen.

Zivilschutz
Der Zivilschutz der Stadt Zürich wies im Jahr 2018 einen Bestand von 1773 Angehörigen auf, welche zusammen 7323 Diensttage leisteten. Im Rahmen der Dienstleistung «Aktiv plus» wurden 4503 Patiententransporte im Auftrag der städtischen Pflegeheime, Alterszentren und Spitäler durchgeführt.

Die wichtigsten Zahlen 2018 in Kürze
Anzahl Einsätze Rettungsdienst (in der Stadt Zürich und den Vertragsgemeinden, inkl. Flughafen Zürich): 37 952
Anzahl entgegengenommene Notrufe 144 (aus den Kantonen Zürich, Schaffhausen, Schwyz und Zug): 104 269
Anzahl Einsätze & Dienstleistungen Berufs- und Milizfeuerwehr (in der Stadt Zürich, inkl. Flughafen Zürich): 5599
Anzahl entgegengenommene Notrufe 118 (aus dem Kanton Zürich): 29 765

Roland Portmann
Schutz & Rettung Zürich
Mediendienst
+41 44 411 24 44

Thema: Sicherheit

Organisationseinheit: Schutz & Rettung