Global Navigation

Medienmitteilungen

Sicherheitsdepartement

21. Januar 2016 , 7.29 Uhr

Über 145 000 Notrufe von Schutz & Rettung Zürich verarbeitet

Im vergangenen Jahr nahm die Einsatzleitzentrale über die Notrufnummern 144 und 118 insgesamt 145 880 Anrufe aus den angeschlossenen Kantonen Zürich, Schaffhausen, Schwyz und Zug entgegen. Der Rettungsdienst und die Feuerwehr von Schutz & Rettung leisteten zusammen über 40 000 Einsätze in ihren Einsatzgebieten.

Rettungsdienst (Sanität)
Der Rettungsdienst von Schutz & Rettung rückte im vergangenen Jahr insgesamt 35 616 Mal aus, was einer Zunahme von 7 % entspricht. Rund 74 % dieser Einsätze fanden in der Stadt Zürich statt (26 415). Die restlichen Einsätze wurden in den weiteren 17 Zürcher Vertragsgemeinden inklusive Flughafen Zürich geleistet (9201). Bei knapp 8 % aller Rettungsdiensteinsätze wurde zusätzlich eine Notärztin oder ein Notarzt von Schutz & Rettung aufgeboten (2838).

Berufs- und Milizfeuerwehr
Die Feuerwehr verzeichnete insgesamt 4402 Einsätze in der Stadt Zürich. Dies sind leicht weniger als letztes Jahr (- 6 %). Der grösste Anstieg wurde mit total 347 Interventionen im Bereich der First Responder Einsätze registriert (+ 33 %). Bei diesen notfallmedizinischen Einsätzen rücken Berufsfeuerwehrleute für eine Erstversorgung aus oder bringen eine Notärztin oder einen Notarzt vor Ort. Durch das vermehrte Aufgebot des First Responder Teams der Feuerwehr konnte die rasche medizinische Erstversorgung, vor allem bei Reanimationen, weiter verbessert werden. Um rund 40 % weniger oft ausgerückt ist die Feuerwehr aufgrund von Tierrettungen und Insekten (total 259). Die Einsätze im Zusammenhang mit Bränden bleiben mit 678 Interventionen ungefähr auf Vorjahresniveau (+ 3 %).

Einsatzleitzentrale
In der Einsatzleitzentrale von Schutz & Rettung Zürich werden Feuerwehrnotrufe (Telefon 118) aus dem ganzen Kanton Zürich sowie Sanitätsnotrufe (Telefon 144) aus den Kantonen Zürich, Schaffhausen, Schwyz und Zug bearbeitet. 38 772 Mal haben Hilfesuchende im letzten Jahr im Kanton Zürich den Notruf 118 gewählt (+ 13 %). Aus den vier angeschlossenen Kantonen sind 107 108 Sanitätsnotrufe eingegangen (+ 8 %).

Feuerpolizei
Die Feuerpolizei von Schutz & Rettung arbeitet präventiv und sorgt dafür, dass Bauten in Zürich brandsicher sind und über sichere Fluchtwege verfügen. Im vergangenen Jahr führte die Feuerpolizei 1079 Gebäudekontrollen durch. Die Brandschutzexpertinnen und -experten haben zudem 1272 Schlussabnahmen von Neu- oder Umbauten vorgenommen.

Zivilschutz
Der Zivilschutz der Stadt Zürich wies im Jahr 2015 einen Bestand von 2094 Angehörigen auf, welche zusammen 7660 Diensttage leisteten. Im Rahmen der Dienstleistung «Aktiv Plus» wurden 6717 Patiententransporte im Auftrag der städtischen Pflegeheime, Alterszentren und Spitäler durchgeführt.

Die wichtigsten Zahlen 2015 in Kürze, inklusive Veränderungen zum Vorjahr:

- Anzahl Einsätze Rettungsdienst (in der Stadt Zürich und den Vertragsgemeinden, inkl. Flughafen Zürich): 35 616 (+ 7 %)

- Anzahl entgegengenommener Notrufe 144 (aus den Kantonen Zürich, Schaffhausen, Schwyz und Zug): 107 108 (+ 8 %)

- Anzahl Einsätze Berufs- und Milizfeuerwehr (in der Stadt Zürich): 4402 (- 6 %)

- Anzahl entgegengenommener Notrufe 118 (aus dem Kanton Zürich): 38 772 (+ 13 %)

Hinweis an Medienschaffende: Sollten Sie ergänzende Fragen haben oder detailliertere Auskünfte zur Einsatzstatistik 2015 wünschen, wenden Sie sich bitte an uns. Allgemeines Bildmaterial von Schutz & Rettung finden Sie auf unserer Internetseite: www.stadt-zuerich.ch/srz-bildmaterial.

Roland Portmann
Schutz & Rettung
Kommunikation
044 411 24 44

Thema: Sicherheit

Organisationseinheit: Schutz & Rettung