Global Navigation

Bauüberwachung & Bauabnahme

Schutzraumabnahme, Schutzraum Rohbau

Kontrolle Baugrund und Bewehrung

Die Baugrundverhältnisse und sämtliche Bewehrungen, d.h. Bodenplatte, Wände und Decke müssen durch uns kontrolliert werden.

Die verlegte Bewehrung ist uns am Tag vor dem Betonieren (Wände nicht zugeschalt) für die Abnahme zu melden.

Schlussabnahme und Mängelbehebung

Spätestens 2 Monate nach Meldung des Projektverfassers über die Fertigstellung des Schutzraumes oder längstens 1 Jahr nach Erteilung der Bezugsbewilligung des Gebäudes ist die erste Abnahme des Schutzraumes durchzuführen.

Für die Behebung der Mängel gilt eine Frist von 60 Tagen. Die Nachkontrolle und Schlussabnahme erfolgt spätestens 3 Monate nach der ersten Abnahme.

Vorbereitung für die Abnahme

Mit der Fertigstellungsmeldung sind uns vor der Abnahme folgende Unterlagen zuzustellen:

  • Ausführungsplan (zweifach)
  • Rechnungskopie der Ausrüstung (Schockattest, bzw. BZS-Nummer müssen vermerkt sein)


Weitere Informationen und Unterlagen finden Sie unter Formulare & Merkblätter (Schutzbauten).

Weitere Kontakte

Auskunft Bewehrungskontrolle

Schutzbauten
Telefon +41 58 451 74 00
Kontaktformular

Auskunft Bauüberwachung

Schutzbauten
Das Telefon ist werktags bedient von 10:00-11:30 Uhr und 15:00-16:30 Uhr
Telefon +41 44 411 25 25
Kontaktformular

Weitere Informationen