Global Navigation

Vorbereitungsarbeiten

  • Mieterinnen- und Mieterkeller, in denen sich Belüftungsgeräte, Überdruckventile, Panzerdeckel oder Panzertüren befinden, müssen zugänglich sein. Sie sind üblicherweise mit dem Stempel "Baulicher Zivilschutz" gekennzeichnet.
  • Panzertüren und Panzerdeckel müssen ungehindert geöffnet und geschlossen werden können.
  • Abnehmbare Türschwellen sind zu montieren.
  • Gummidichtungen, Belüftungsgeräte und Vorfilter sind zu reinigen.
  • Friedenslüftungen durch die Schutzraumhülle (Wände) müssen demontiert sein.

Ist der Schutzraum ungenügend vorbereitet, kann die periodische Kontrolle nicht durchgeführt werden. Die erforderliche Nachkontrolle wird mit CHF 100.00 in Rechnung gestellt (Gebührenordnung der Abteilung Schutzbauten, Art. 9)

Für die gute Vorbereitung des Schutzraumes sind wir dankbar!

Weitere Informationen