Global Navigation

Projekteingabe & Gebühren

Projektgenehmigung

Schutzraumprojekt

Bauberatung

Für die Projektgenehmigung sind zu jedem Schutzraum nachstehende Unterlagen einzureichen (Technische Weisungen für den privaten Schutzraumbau 1984 [TWP 84], Seiten 27 und 28).

Werden mehrere Schutzräume in einer gemeinsamen Baubewilligung erfasst, ist die Anzahl der erforderlichen Unterlagen mit uns zu vereinbaren.  

Erforderliche Unterlagen

Anzahl
Art der einzureichenden Unterlagen
1
Bausektionsbeschluss (Kopie der ersten Seite)
2
Zusammenstellung der Anzahl Schutzplätze
1
Eingabeformular für den Pflichtschutzraumbau in der Stadt Zürich
2
Situationsplan (Kopie des Katasterplans 1:500) mit eingezeichnetem Schutzraum, Notausstieg oder Fluchtröhre und Trümmerbereich gemäss TWP 84, Seite 49. Schutzraum bitte rot kolorieren.
3
Grundriss und Schnitt (1:50) des Schutzraumes, aus denen sämtliche Komponenten der Belüftungseinrichtung, sowie die Anordnung der Toiletten, Liegestellen und Beleuchtung ersichtlich sind
1
Satz bewilligte Baueingabepläne 1:100 (Grundriss, Schnitte und Fassaden)
2
Statische Berechnung des Schutzraumes, inkl. Nachweis der Konstruktionsstärken für die Brandbelastung und der primären Kernstrahlung. Bewehrungsskizzen für Decke, Wände, Bodenplatte und, sofern vorhanden, Schleuse

Bitte beachten:

  • Änderungen am Projekt sind bewilligungspflichtig
  • 1 Satz Schalungs- und Bewehrungspläne sind uns mindestens 5 Tage vor dem Betonieren der Bodenplatte zur Kontrolle einzureichen (Meldung der Bewehrungskontrollen 24 Stunden vor dem Betonieren)

 

Ersatzabgabeprojekt

In Gebieten mit genügend Schutzplätzen kann die Schutzraumbaupflicht durch die Leistung einer Ersatzabgabe erfüllt werden.

Weitere Informationen und Unterlagen finden Sie unter Formulare & Merkblätter (Schutzbauten).

Weiterer Kontakt

Weitere Informationen