Global Navigation

Begleitpersonen

Vorgeschriebene Begleitperson auf dem schleppenden Schiff

Das Gesetz schreibt neben der lenkenden Person des ziehenden Motorschiffes eine zusätzliche Begleitperson zur Überwachung des Wasserskifahrers vor. Der Schiffsführer oder die Schiffsführerin muss sich voll auf das Fahren konzentrieren können und darf nicht durch die Bedürfnisse des Wasserskifahrers abgelenkt werden. Auf diese Begleitperson, die das Schleppseil und den Wasserskifahrer zu beobachten hat, darf daher im Interesse der Sicherheit keinesfalls verzichtet werden. Zu beachten ist auch, dass ohne behördliche Bewilligung nicht mehr als 2 WasserskifahrerInnen gleichzeitig geschleppt werden dürfen. Diese Regelungen gelten selbstverständlich auch für das Hinterherziehen von anderen Schleppgeräten. Das Schleppen von Fluggeräten (Flugdrachen, Drachenfallschirmen oder ähnlichen Geräten) ist verboten.

Weitere Informationen