Global Navigation

Einhaltung der Vorschriften über das Befahren der inneren und äusseren Uferzone sowie des unteren Stadtzürcher Seebeckens

Wasserskifahren bedingt eine entsprechende Geschwindigkeit des ziehenden Motorschiffes. In den Uferzonen ist das Fahren mit Wasserski oder ähnlichen Geräten - ausserhalb behördlich bewilligter Startgassen und ausschliesslich zu diesem Zweck gekennzeichneter Flächen - verboten. Es versteht sich von selbst, dass die Geschwindigkeitsbeschränkungen und Vorschriften für das Befahren der inneren und äusseren Uferzone eingehalten werden müssen und deshalb dieser Sport nur ausserhalb der äusseren Uferzone oberhalb der Linie Saffainsel bis Fischstube Zürichhorn ausgeübt werden kann. Auch für das Schleppen von sogenannten Bananen und ähnlichen Einrichtungen gelten die gleichen Vorschriften.

Weitere Informationen