Global Navigation

Medienmitteilungen

Sicherheitsdepartement

28. Juni 2019 , 14.15 Uhr

Verkäuferin nach Überfall auf Schuhgeschäft verletzt – Zeugenaufruf

Am Donnerstag, 27. Juni 2019, überfiel ein Unbekannter ein Verkaufsgeschäft in Zürich Oerlikon und erbeutete mehrere hundert Franken. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor 17.30 Uhr griff ein Unbekannter eine Verkäuferin in einem Schuhgeschäft an der Welchogasse tätlich an und verlangte Geld von ihr. Anschliessend drückte er sie zu Boden, schlug mit einem stumpfen Gegenstand mehrmals auf sie ein und flüchtete in der Folge mit mehreren hundert Franken aus dem Geschäft. Die Verkäuferin wurde verletzt und musste durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 30-35 jährig, schlanke Statur, etwa 175 cm gross; sprach Hochdeutsch, hat ein oval/rundliches Gesicht, kurze, gekrauste, blonde Haare, Bart, trug einen beigen Hut mit dunklem Rand, ein helles T-Shirt, Blue Jeans und hatte einen schwarzen Rollkoffer bei sich.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum geschilderten Vorfall an der Welchogasse 5, in unmittelbarer Nähe der VBZ Haltestelle Sternen Oerlikon machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.

Michael Walker
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst
+41 44 411 91 11

Thema: Sicherheit, Fahndung

Organisationseinheit: Stadtpolizei