Global Navigation

Informationsabende

Möchten Sie mehr über die Eignungsabklärung, Ausbildung und Laufbahn bei der Uniform- oder Kriminalpolizei erfahren? Wir führen mehrere Informationsabende durch. An diesen erhalten Sie Einblick in den vielfältigen Alltag der Polizei und Vertreter aus verschiedenen Abteilungen beantworten gerne Ihre Fragen.

Wir führen bis ungefähr Frühling 2020 keine Informationsabende durch, um die Wartezeiten zwischen Infoabend, Bewerbung und Schulstart möglichst kurz zu halten.

Folgende Voraussetzungen gelten für den Polizeiberuf:

Grundvoraussetzungen sind ein ausgeglichener Charakter, die Freude an Kontakten mit Menschen jeglicher geografischer und gesellschaftlicher Herkunft und ein vernünftiger Sinn für Gerechtigkeit. Dazu kommen folgende konkrete Anforderungen:

  • Schweizerische Staatsangehörigkeit
  • Schweizerdeutsch verstehen und sprechen
  • Mindestalter bei der Bewerbung: 20 Jahre
  • Höchstalter bei Schulbeginn: 39 Jahre
  • Absolvierte Volksschule (9 Jahre) und Schulbesuch in der Schweiz
  • Abgeschlossene Berufslehre (EFZ) oder gleichwertige Ausbildung
  • Militärdienst ist keine Voraussetzung (bei Dienstpflicht: Rekrutenschule oder die erforderliche Zivildienstzeit absolviert)
  • Einwandfreier Leumund
  • Keine Mindestgrösse (unter 160 cm zusätzliche Eignungsabklärungen)
  • Führerausweis Kat. B (PW mit Handschaltung muss zwingend nach dem 1. Ausbildungsjahr gefahren werden können. Wer auf einem Automaten gelernt hat, muss sich dies selber aneignen.)
  • Bei politischen und religiösen Einstellungen sowie in der äusseren Erscheinung werden keine Extreme geduldet.

Tätowierungen an Hals (inkl. Nacken bis hinter die Ohren), Kopf und Händen sind nicht gestattet. Alle anderen Tätowierungen sind erlaubt, wenn sie vom Motiv her mit dem Polizeiberuf und der Berufsethik der Polizei vereinbar sind. Sie müssen nicht abgedeckt werden.

Weitere Informationen