Global Navigation

Öffentlicher Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Sicherheit dank Rücksicht und Vorsicht aller Verkehrsteilnehmenden

Zürich hat eine Besonderheit: Die Trams. Obwohl viele Verkehrsteilhnehmende rücksichtsvoll unterwegs sind und sich an die Regeln halten, kommt es immer wieder zu Kollisionen mit den Trams. Einerseits, weil man nicht mit einem Tram gerechnet hat, andererseits, weil man den Blick über die Linke Schulter vergessen hat. Zweiteres ist bei jeder drittel Kollision die Ursache.

Meistens wird dabei der Tramvortritt missachtet. Das hat nicht nur schwerwiegende Folgen für die Autolenker sondern auch für die Passagiere im Tram. Denn bei einer Vollbremse werden auch sie in Mitleidenschaft gezogen und es kann zu schweren Verletzungen kommen.

Präventions-Tipp

Präventions-Tipp Öffentlicher Verkehr

Vorsicht beim Überqueren von Tramschienen - Aufmerksamkeit kann Ihr Leben retten! Vergewissern Sie sich deshalb vor dem Überqueren von Tramgeleisen, immer mit Blick nach links und rechts, ob kein Tram herannaht.

Das Tram hat immer Vortritt beim Fussgängerstreifen, bei der Einfahrt/Wegfahrt aus der Haltestelle, in Fussgängerzonen (Bahnhofstrasse etc.) 

Vorsicht bei Bushaltestellen: Ein Bus im Linienverkehr hat bei der Wegfahrt von der Haltestelle, sobald er dies mit dem Richtungsblinker anzeigt, Vortritt. Hinter dem Bus folgende Fahrzeuge haben das Tempo zu reduzieren oder müssen gegebenenfalls anhalten. Fahren Sie an stehenden Linienfahrzeugen mit der nötigen Vorsicht vorbei und rechnen Sie mit Personen, welche die Strasse vor und hinter dem Bus überqueren wollen.

Weitere Informationen

Kontakt
Generell freundlich im Strassenverkehr