Global Navigation

Spezialabteilung

Hptm Jörg Balzer, Chef Spezialabteilung a.i.

Chef Spezialabteilung a.i., Hptm Jörg Balzer

Jörg Balzer, Chef Kommissariat Polizeilicher Assistenzdienst, führt die Spezialabteilung vorübergehend bis zu einer definitiven Besetzung der Stelle.

Aufgabengebiet der Spezialabteilung

In der Spezialabteilung sind folgende sicherheitspolizeiliche Spezialeinheiten zusammengefasst: Die Verkehrspolizei, die Wasserschutzpolizei, das Diensthunde-Kompetenz-Zentrum und der Polizeiliche Assistenzdienst.

Führungsunterstützung (SPA-FU)
Der Chef der Spezialabteilung wird durch die Führungsunterstützung bei der Abwicklung seiner Geschäfte unterstützt.  

Kommissariat Verkehrspolizei (SPA-VP)
Das Kommissariat Verkehrspolizei sorgt für Sicherheit und Ordnung im Strassenverkehr und trägt die Fachverantwortung für die verkehrspolizeilichen Aufgaben der Stadtpolizei Zürich. Sie instruiert die uniformierte Polizei zu ihren verkehrspolizeilichen Aufgaben und verfügt im Kommissariat über Spezialisten im uniformierten und zivilen Dienst zu verschiedenen Themen wie Fahrzeugtechnik, Gütertransport, berufsmässiger Personentransport u.a. Die Verkehrspolizei begleitet alle grösseren Veranstaltungen und Demonstrationen in der Stadt bei der Planung und ggf. bei der Durchführung. Zudem betreibt die Verkehrspolizei einen eigenen Signalisations- und Abschleppdienst.

Kommissariat Wasserschutzpolizei (SPA-WA)
Das Kommissariat Wasserschutzpolizei sorgt von der Wache Mythenquai aus rund um die Uhr für die polizeiliche Grund- und Spezialversorgung auf dem Wasser, am Ufer und in den Hafenanlagen. Zudem wird die Seerettung auf dem Gebiet der Stadt Zürich sichergestellt, Verstösse gegen das Umwelt-, das Abfall- und das Gewässerschutzgesetz geahndet, die Schiffsstandplätze bewirtschaftet und die Hafen- und Bojenanlagen unterhalten. Bei Bedarf unterstützt das Kommissariat Wasserschutzpolizei die weiteren Einsatzkräfte der Stadtpolizei.

Diensthunde-Kompetenz-Zentrum (SPA-DKZ)
Das Diensthunde-Kompetenz-Zentrum stellt sicher, dass rund um die Uhr ein einsatzfähiger Diensthund zur Unterstützung der Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich zur Verfügung steht. Des Weiteren betreibt das Diensthunde-Kompetenz-Zentrum die Fachstelle Tierschutzdelikte und ist für den Vollzug der städtischen Hundekontrolle zuständig.
Das Diensthunde-Kompetenz-Zentrum zählt schweizweit zu den führenden Diensthundezentren für den Polizeihundeeinsatz im urbanen Umfeld. Die Aus- und Weiterbildung der Diensthunde sowie der Diensthundeführer erfolgt durch Profiinstruktoren des DKZ.

Kommissariat Polizeilicher Assistenzdienst (SPA-PAD)
Die über 140 Mitarbeitenden des Polizeilichen Assistenzdiensts – kurz PAD – versehen ihren uniformierten Dienst unbewaffnet und werden insbesondere in den Bereichen Verkehrskontrollen, Patrouillendienst und Verkehrsregelung eingesetzt. Darüber hinaus unterstützen sie alle Abteilungen der Stadtpolizei in verschiedenen Funktionen bei deren Aufgabenerfüllung. Wie ihre bewaffneten Kolleginnen und Kollegen gehören die PAD-Mitarbeitenden zu den rund 1700 Korpsangehörigen der Stadtpolizei Zürich. Der PAD betreibt zudem das Büro für Ausweisverluste an der Schaffhauserstrasse 26.

Weitere Informationen