Global Navigation

Verkehrskontrollabteilung

Thomas Aegerter, Chef Verkehrskontrollabteilung

Chef Verkehrskontrollabteilung, Thomas Aegerter

Thomas Aegerter ist seit 2014 Chef der Verkehrskontrollabteilung. Davor war er 11 Jahre lang Abteilungsleiter, zu Beginn bei der Abteilung Sonderleistungen. Seit 2003 ist Thomas Aegerter Mitglied der Geschäftsleitung.

Von 1995 bis 2003 amtierte Thomas Aegerter als Adjunkt in der Funktion des Chefs Administration in der Zentralstelle für Verkehrs- und Ordnungsbussen (ZVO).

Vor seiner Zeit bei der Stadtpolizei Zürich arbeitete Thomas Aegerter zehn Jahre lang in der Privatwirtschaft in den Bereichen Technik und Informatik. Berufsbegleitend absolvierte er während dieser Zeit eine Weiterbildung in Betriebsökonomie zum Dipl.-Oec.

Stellvertreter: Urs Haas, Chef Kommissariat Kontrolle ruhender Verkehr

Aufgabengebiet der Verkehrskontrollabteilung

Unser Aufgabengebiet sind die "Ordnungsbussen". Wir verantworten den gesamten Prozess von der Übertretungsfeststellung bis zur Zahlungsverbuchung und Rapportierung. Dies beinhaltet unter anderem die Kontrolle des städtischen ruhenden Verkehrs mit Schwerpunkt Blaue Zonen, die automatische Geschwindigkeitskontrolle sowie die automatische stationäre Rotlichtkontrolle (Blitzkästen).

Führungsunterstützung (VKA-FU)
Diese Stelle unterstützt den Chef der Verkehrskontrollabteilung bei der Erledigung seiner Geschäfte.

Kommissariat Kontrolle ruhender Verkehr (VKA-KRV)
Das Kommissariat Kontrolle ruhender Verkehr (KRV) sorgt für die Bewirtschaftung aller öffentlicher Parkflächen in der Stadt Zürich. Die Mitarbeitenden sind jeweils einem oder mehreren Stadtkreisen fix zugeteilt und haben entsprechende Revierkenntnisse. sie sind wie die restlichen Angehörigen der VKA Zivilangestellte bei der Stadtpolizei Zürich, stehen jedoch aufgrund Ihrer Befugnisse wie die Korpsangehörigen ebenfalls unter Eid.

Fachbereich Zentralstelle für Verkehrs- und Ordnungsbussen (VKA-ZVO)
Die Mitarbeitenden der ZVO sind verantwortlich für die Administration aller in der Stadt Zürich ausgestellten Ordnungsbussen – sei dies im Fliess- oder Ruhenden Verkehr.

Fachbereich Automatische Verkehrskontrolle (VKA-AVK)
In der Stadt Zürich sind fest installierte und semistationäre Verkehrsüberwachungsgeräte für die Verkehrssicherheit im Einsatz. Die Mitarbeitenden des Fachbereichs AVK sind für den reibungslosen Betrieb dieser Geräte zuständig, kümmern sich um die Bildauswertung und um den zielgerichteten Einsatz der Verkehrsüberwachungsgeräte.

Fachbereich Controlling (VKA-CTR)
Das gesamte Rechnungswesen sowie der Betrieb und die Organisation der Abteilung wie auch die Betreuung der verschiedenen Anwendersysteme obliegt den Mitarbeitenden dieses Fachbereichs. 

Weitere Informationen