Global Navigation

Sicherheitsabteilung

Major Rolf Urech, Chef Sicherheitsabteilung

Chef Sicherheitsabteilung, Major Rolf Urech

Rolf Urech trat nach seiner Lehre als Automechaniker am 1. Oktober 1982 in die Polizeischule ein. Nach Abschluss der internen Polizeiausbildung war er als Streifenwagenfahrer der Kreiswache 6 und danach der Kreiswache 5 zugeteilt. Etwas mehr als sechs Jahre später wechselte er als Fahnder in die Betäubungsmittelfahndung und anschliessend als Sachbearbeiter in die Betäubungsmittelsachbearbeitung. Schliesslich ging er als stellvertretender Chef zurück in die Betäubungsmittelfahndung, bis er am 1. Januar 2001 Chef der Gruppe „Fahndung Strassenkriminalität“ wurde. Im Zuge einer Reorganisation der Stadtpolizei Zürich wurde er per 1. April 2003 zum Chef des Kommissariats „Sonderkommissariat 2“ ernannt, die den kriminalpolizeilichen Bereich der Abteilung Brennpunkt abdeckte. Gleichzeitig wurde er zum Polizeioffizier ernannt. Ab 1. April 2010 amtete er als Chef des Kommissariats „Lagezentrum und Operationen“ und war stellvertretender Chef der Abteilung „Operationen und Prävention“, bis er schliesslich am 1. Februar 2014 die Leitung der Region Ost übernahm, welche infolge einer erneuten Reorganisation per 1. Mai 2014 in Sicherheitsabteilung umbenannt wurde.

Rolf Urech leitet die Sicherheitsabteilung seit dem 1. Mai 2014. Er wurde zudem per 1. Juli 2016 zum 2. Stellvertreter des Kommandanten ernannt.

Stellvertreter: Hptm Christoph Vögeli, Chef Kommissariat Wiedikon 

Aufgabengebiet der Sicherheitsabteilung

Die Sicherheitsabteilung (SIA) stellt die sicherheits- und Teile der kriminalpolizeilichen Grundversorgung sicher und gewährleistet in diesem Rahmen rund um die Uhr die öffentliche Sicherheit und Ordnung in der Stadt Zürich.

Die SIA ist verantwortlich für eine problem- und ursachenorientierte sowie bürgernahe Polizeiarbeit wie

- präventiver und repressiver Patrouillendienst (Streifendienst, Fusspatrouille etc.).
- Anzeige- und Ausrückdienst.
- Bekämpfung und Bewirtschaftung von Szenen und Hotspots.
- Durchführung von Kontrollen und Polizeiaktionen.

Die Angehörigen der Sicherheitsabteilung versehen ihren Dienst auf einer der fünf Regionalwachen, der Ausbildungswache Seilergraben im Kreis 1 oder einer der acht Quartierwachen. Alle Polizeiwachen sind einem der vier Kommissariate der Sicherheitsabteilung unterstellt.

Führungsunterstützung (SIA-FU)
Der Chef der Sicherheitsabteilung wird durch die Führungsunterstützung seiner Abteilung bei der Erledigung seiner Geschäfte unterstützt.

Kommissariat City (SIA-C)
Regionalwache City
Quartierwache Enge
Quartierwache Hottingen
Quartierwache Riesbach
Ausbildungswache Seilergraben

Kommissariat Wiedikon (SIA-W)
Regionalwache Wiedikon
Quartierwache Altstetten

Kommissariat Industrie (SIA-I)
Regionalwache Aussersihl
Regionalwache Industrie
Quartierwache Höngg 

Kommissariat Oerlikon (SIA-O)
Regionalwache Oerlikon
Quartierwache Unterstrass
Quartierwache Affoltern
Quartierwache Schwamendingen 

Die Polizeiwachen sind über das ganze Stadtgebiet verteilt und sind während 24 Stunden täglich (Regionalwachen) oder während der Woche zu Bürozeiten (Quartierwachen) besetzt. 

Zudem sind auch die Bike Police und die Kreisverantwortlichen - der so genannte Kreischef resp. die Kreischefin - der SIA angegliedert. 

Weitere Informationen