Global Navigation

Über uns

Das Stadtrichteramt (StRA) ist zuständig für die Durchführung des ordentlichen, kostenbeschwerten Strafverfahrens bei Übertretungen, welche auf dem Gebiet der Stadt Zürich begangen werden.

Gebäude Stadtrichteramt

Zuständigkeitsbereich

Das Stadtrichteramt (StRA) ist zuständig für die Durchführung des ordentlichen, kostenbeschwerten Strafverfahrens bei Übertretungen, welche auf dem Gebiet der Stadt Zürich begangen werden.

Dies ist der Fall bei:

  • Gesetzesübertretungen, die in keiner gesetzlichen Ordnungsbussenliste aufgeführt sind und darum nicht im anonymen, gebührenfreien Ordnungsbussenverfahren erledigt werden können.
  • ursprünglichen Ordnungsbussenverfahren, die von der Täterschaft abgelehnt oder deren Bussenbeträge nicht vorschriftsgemäss bezahlt werden.
  • in der eidgenössischen Ordnungsbussenliste aufgeführten Widerhandlungen, die jedoch nicht von einem ermächtigten Polizeiorgan selber beobachtet wurden. Davon ausgenommen sind Geschwindigkeitskontrollen und Übertretungen durch automatische Überwachungsanlagen.

Die Bussenkompetenz des Stadtrichteramtes liegt bei CHF 500.-. Höhere Beträge fallen in die Kompetenz des Statthalteramtes des Bezirks Zürich.

Aufgabenbereich

Das Stadtrichteramt stellt die weltweite Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten und Übertretungen des eidgenössischen, des kantonalen und des kommunalen Rechts sicher, die in die örtliche, sachliche und funktionale Zuständigkeit der Stadt Zürich fallen. Es sorgt für die rechtlich einwandfreie und zeitgerechte Behandlung und Erledigung dieser Übertretungsstrafverfahren sowie für eine einheitliche Rechts- und Strafpraxis. Damit gewährleistet es auf dem Gebiet der Stadt Zürich Rechtssicherheit und stärkt das Rechtsbewusstsein nicht nur der Allgemeinheit sondern auch des Individuums, indem es sowohl general- als auch spezialpräventiv wirkt. Im Rahmen dieser Aufgaben beteiligt sich das Stadtrichteramt an der Gestaltung von Gesetzgebung und Rechtsprechung auf kommunaler, kantonaler und nationaler Ebene und vertritt gerade auch hier die Interessen und Bedürfnisse einer urbanen Bevölkerung sowie die speziellen Anliegen einer Grossstadt. In der Erfüllung dieser Hauptaufgaben ist das Stadtrichteramt selbständig und geniesst den Schutz der richterlichen Unabhängigkeit.

Daneben gewährleistet das Stadtrichteramt den Aufbau und den Betrieb eines Kompetenzzentrums für Verlustscheinbewirtschaftung für die Stadtverwaltung von Zürich. Es sorgt damit für die rechtlich einwandfreie und zeitgerechte Eintreibung der Verlustscheinforderungen der allermeisten Dienstabteilungen der Stadtverwaltung von Zürich.

Unterstellung und Aufsicht

Das Stadtrichteramt untersteht administrativ dem Sicherheitsdepartement der Stadt Zürich.
Aufgrund der Gewaltentrennung ist jedoch das Statthalteramt des Bezirkes Zürich seine Aufsichtsbehörde.
Materielle Korrekturen nimmt das Bezirksgericht Zürich vor.

Weitere Informationen