Global Navigation

In den Strassen von Zürich

Vom Aemmerliweg bis zur Zwinglistrasse

In Zürich gibt es über 2500 Strassen, Wege und Plätze. Mit der Web-App  «Vom Aemmerliweg bis zur Zwinglistrasse» bekommt man sie alle mittels Steckbriefen zu sehen.

Wussten Sie beispielsweise, dass der Bürkliplatz früher Stadthausplatz hiess, und die Bäckerstrasse einmal den Namen Zürcherstrasse hatte? Und haben Sie schon mal gehört, dass die meisten Strassennamen nach Flurnamen, viele aber auch nach Ortsnamen und Persönlichkeiten benannt wurden?

Sie erfahren hier zudem Dinge wie, dass in der Wehntalerstrasse die meisten Bewohner leben, nämlich 4675.

Web-App «Vom Aemmerliweg zur Zwinglistrasse»

Diese Web-App, die auf dem Desktop und auch auf dem Smartphone gut funktioniert, wurde vom Storytelling-Team der NZZ in Zusammenarbeit mit den Web-Entwicklern von Webkid entwickelt.

Sie vereint historische Informationen zu den Zürcher Strassennamen und interessante Facts wie die Länge der Strasse, und die Anzahl Bewohner 2015. 

Auf dem Smartphone kann man die App wie einen Stadtführer benutzen. Die Funktion "In der Nähe" zeigt dem Benutzer die Strassen in seiner unmittelbaren Nähe an. 

Entwicklerteam:

Moritz Klack, Christopher Möller (WEBKID) , Beni Buess (NZZ Storytelling)

Projektleitung, Design und Redaktion:

Alexandra Kohler, David Bauer, Marvin Milatz und Simon Wimmer (NZZ Storytelling)

Weitere Infos, Quellen

Weitere Artikel der NZZ-Serie «In den Strassen von Zürich»

«In den Strassen von Zürich»

Weitere Informationen