Global Navigation

Wir feiern Geburtstag: Drei Jahre Open Data Zürich

Veröffentlicht am Montag, 29. Juni 2015 um 08.19 Uhr
Von Reto Wick

Vor drei Jahren, am 28. Juni 2012, ging mit unserem Portal das schweizweit erste Open Data Portal online.

Höchste Zeit also, auf die vergangenen drei Jahre zurückzublicken!

Im Juni 2012 sprach sich der Stadtrat mit einem Beschluss für eine eigene städtische Initiative zu Open Government Data aus. Die Federführung übertrug er Statistik Stadt Zürich. Rasch waren die rechtlichen Grundlagen und ein Haftungsgutachten ausgearbeitet. Im Rahmen der zweiten opendata.ch-Konferenz Ende Juni desselben Jahres konnte das Open Data Portal präsentiert werden.

Die ersten rund 30 Datensätze aus den Bereichen Bauen und Bevölkerung wurden der breiten Öffentlichkeit erstmals unter einer offenen CC-Zero-Lizenz  zur Verfügung gestellt, und die Stadt Zürich frohlockte über ihren Innovationsgeist. Doch was geschah in der Folge mit den Daten? Wurde aktiv damit gearbeitet?

Es passierte vorerst gar nichts! Die Daten lagen lehrbuchmässig in Rohdatenform vor, wurden in nicht proprietären Formaten publiziert und mit Metadaten dokumentiert. Doch kaum jemand wusste mit diesen hochwertigen Daten etwas anzufangen.

Aller Anfang ist schwer

Open Government Data Workshop

Schnell war uns klar, dass es begleitende Massnahmen brauchte. So gingen wir das Thema Community Building an. Wir organisierten Stammtische und nahmen an Hacknights teil. Damit konnten wir neue Anwendergruppen erreichen und gaben der Nutzung unserer offenen Daten einen Schub. Gleichzeitig intensivierten wir die Kommunikation über Twitter – unser Netzwerk wuchs über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus.

Zusammenarbeit während Hacknights

Parallel dazu forcierten wir die stadtinterne Kommunikation. Denn noch fehlte ein verbindlich formulierter politischer Beschluss. In Referaten zeigten wir die Vorzüge von Open Data auf. Workshops halfen, Berührungsängste mit dem damals neuen Thema abzubauen. So versuchten wir Unterstützerinnen und Unterstützer für unsere Anliegen zu gewinnen. Prozesse und Wegleitungen trugen dazu bei, die Datenaufbereitung für die einzelnen Dienstabteilungen der Stadtverwaltung zu standardisieren und damit zu vereinfachen. 

Open Data Zürich nimmt Fahrt auf

Statistikstrategie und offene Verwaltungsdaten

Heute, drei Jahre nach dem Startschuss, sind wir langsam aber sicher in den Köpfen angekommen. Das Offenheitsdenken beginnt sich durchzusetzen. So erkundigen sich immer öfter Dienstabteilungen selbständig nach der Möglichkeit einer Datenveröffentlichung. Diese zunehmende Öffnung seitens der städtischen Stellen ermöglicht es uns, neue Daten in höherer Frequenz zu publizieren. Zudem können wir nun Schwerpunkte in anderen Themenfeldern (neue Datenformate, neue Dienstleistungen) setzen. Hier geht unser Dank an all jene städtischen Mitarbeitenden, die voller Idealismus und Engagement mit uns zusammenarbeiten und zum Fortbestehen von Open Data beitragen. Und schliesslich hat sich der Stadtrat im Juni 2015 abermals zu Open Government Data bekannt und das Thema «offene Verwaltungsdaten» offiziell in der Statistikstrategie der Stadt verankert. Die politische Unterstützung ist nun also auch da.

Unser Dank geht an Euch

Auch wurde bereits eine stattliche Anzahl von Apps entwickelt, seien es nun Mobile-, seien es Web-Apps. Hochschulen arbeiten heute genauso mit den städtischen Daten wie Software-Hersteller im Rahmen ihrer Produktschulungen oder Journalisten bei ihren Analysearbeiten.

Ein grosser Dank geht an die Nutzerinnen und Nutzer unseres Open-Data-Angebots. Ihr tragt entscheidend dazu bei, dass wir uns tagtäglich für eine verbesserte Datenverfügbarkeit einsetzen und an der Vision einer vollständig offenen Verwaltung arbeiten. Ihr haltet uns aber auch den Spiegel vor und holt uns auf den Boden zurück. Beispielsweise, wenn wir wieder einmal ausgelassen die Publikation eines neuen Datensatzes feiern, die längst überfällig war und nur einen kleinen Stein im grossen Open-Data-Mosaik darstellt. Für diese kritische Unterstützung danken wir euch!

Weitere Informationen