Global Navigation

Where2 mit eigenen GeoJSON-Daten verwenden

Where2 ist eine serverseitige Anwendung, die GeoJSON einliest und eine API zum Abfragen der Daten bereitstellt. Dabei erlaubt Where2 räumliche und attribut-basierte Abfragen.

Auf where2demo.herokuapp.com läuft eine Demo-Anwendung, die Zugriff auf die OGD-Datensätze Kunst im Stadtraum, Baumkataster, Velowegnetz und Statistische Zonen bietet. Diese Anleitung beschreibt, wie sie eine eigene Instanz von Where2 mit den Datensätzen ihrer Wahl aufsetzen.

Eine Anleitung, wie Sie eigene Abfragen formulieren finden Sie hier.

Vorbereitungen

Bevor Sie loslegen können, benötigen Sie jeweils einen kostenlosen Account bei Heroku und GitHub.

1. Eine neue App auf Heroku erstellen

Sobald Sie auf Heroku angemeldet sind, können Sie über das Dashboard eine neue App erstellen. Wählen Sie dazu unter New die Option Create new app.

Wählen Sie dann einen App Namen, dieser wird später Bestandteil der URL sein (App-Name.heroku.com). Klicken Sie dann auf Create App.

2. Where2 auf GitHub kopieren

Damit Sie die notwendigen Anpassungen um Where2 mit den Datensätzen ihrer Wahl verwenden zu können, vornehmen können, müssen Sie Where2 in Ihren Github-Account kopieren.

Dafür besuchen Sie github.com/fidelthomet/where2 und klicken auf Fork. Das dauert einen Moment, wählen Sie danach den Branch Heroku aus.

Klicken Sie dann auf die Datei config.json und anschliessend auf den Editier-Button.

3. Where2 konfigurieren

In config.json müssen Sie nun ein paar Änderungen vornehmen. Passen sie zu nächst den Wert unter Host an: https://[Ihr App-Name].heroku.com.

Löschen Sie dann den Inhalt unter Data, sodass lediglich die eckigen klammern übrig bleiben. Um einen neuen Datensatz zu erfassen benötigen Sie einen Namen für den Datensatz und eine URL, auf der der Datensatz zu finden ist. Fügen sie folgende Zeilen in die eckigen Klammern ein.

{

    name: "Ihr-Datensatz-Name",

    url: "URL-zum-Datensatz"

}

Speichern Sie dann Ihre Änderungen, indem Sie auf Submit Changes klicken.

4. App mit Heroku verknüpfen

Zurück auf Heroku wählen Sie unter Deploy die Deployment Method Github. Suchen Sie dann nach dem Repository Where2 und klicken auf Connect

5. App installieren und starten

Wählen Sie unter Manual deploy den Branch Heroku und klicken dann auf Deploy Branch. Die Installation dauert ein wenig, mit einem Klick auf View können Sie die App starten.

Wenn Sie auf GitHub weitere Änderungen vornehmen, müssen Sie die App danach erneut deployen. Alternativ können Sie unter Automatic Deployment auch einstellen, dass Änderungen automatisch übernommen werden.

Weitere Informationen