Mobile Menu

Global Navigation

Vorlage 1: Volksinitiative «Sichere Velorouten für Zürich»

Abstimmung vom 27. September 2020, Vorlage 1

Vorlage 1 im Überblick

Ausgangslage

Die von einem parteiübergreifenden Initiativkomitee eingereichte Volksinitiative «Sichere Velorouten für Zürich» verlangt, dass das Veloroutennetz in der Stadt durch sogenannte Veloschnellrouten ergänzt wird. Diese sollen auf ausgewählten Quartierstrassen umgesetzt werden, grundsätzlich frei von motorisiertem Individualverkehr sowie in der Regegegenüber anderen Strassen vortrittsberechtigt sein. Innert der nächsten zehn Jahre soll ein Veloschnellroutennetz von mindestens 50 Kilometern entstehen.

Stadtrat und Gemeinderat erachten das Anliegen der Initiative als sinnvoll und zielführend. Das geforderte Veloschnellroutennetz korrespondiert mit den velopolitischen Zielen des Stadtrats, der die Velorouten in den letzten Jahren laufend aufgewertet hat. Eine Herausforderung bei der Umsetzung besteht darin, die Veloschnellrouten quartierverträglich zu gestalten. Nach dem Willen der Initiantinnen und Initianten sollen die Routen nicht zulasten des Fussverkehrs oder des Grünraums eingerichtet werden. Bei der Gestaltung sind deshalb die Bedürfnisse der Quartierbevölkerung sowie der Fussgängerinnen und Fussgänger möglichst ausgewogen zu berücksichtigen. Diese Quartierverträglichkeit soll mit einer breiten Palette von Massnahmen bestmöglich gewährleistet werden, zum Beispiel durch teilweise Fahrverbote, die Aufhebung des Rechtsvortritts, die bessere Signalisation der Veloführung und die Aufhebung oder Versetzung von Parkplätzen.

Standpunkt des Initiativkomitees

Gemäss Initiativkomitee ist das Veloschnellroutennetz eine geeignete Massnahme zur Erhöhung der Sicherheit der Velofahrenden, die schnell umgesetzt werden kann und für alle Verkehrsteilnehmenden zufriedenstellend ist.

Minderheitsstandpunkte

Die FDP- und die SVP-Fraktion lehnen die Initiative ab. Sie sehen darin eine einseitige Lösung, die auf Kosten der weiteren Verkehrsteilnehmenden umgesetzt wird und die Sicherheit nicht zwingend erhöht.

Abstimmungsfrage

Wollen Sie die folgende Vorlage annehmen?

Volksinitiative «Sichere Velorouten für Zürich»

Empfehlung

Stadtrat und Gemeinderat empfehlen: Ja

Der Gemeinderat stimmte mit 84:33 Stimmen zu.

Weitere Informationen