Global Navigation

Ablauf und Kosten

Ablauf des Einbürgerungsverfahrens

Sobald Sie das Einbürgerungsformular mit allen notwendigen Dokumenten eingereicht haben, startet das Einbürgerungsverfahren. Die Einbürgerung muss von der Stadt, vom Kanton und vom Bund bestätigt werden. Dies geschieht in folgenden Schritten:

1. Schritt

Sie reichen Ihr Gesuch beim Gemeindeamt des Kantons Zürich ein. Der Kanton kontrolliert, ob Sie die Wohnsitzfrist erfüllen und leitet danach das Gesuch der Stadt Zürich weiter.

2. Schritt

 Die Stadt Zürich prüft:

  • Deutschkenntnisse
  • Politische und gesellschaftliche Grundkenntnisse der Schweiz, des Kantons und der Stadt Zürich
  • Gesellschaftliche Integration
  • die Einhaltung der steuerlichen Pflicht und Zahlungsverpflichtungen
  • Teilnahme am Wirtschaftsleben oder am Erwerb von Bildung

Wenn Sie diese Anforderungen erfüllen, nimmt Sie der Stadtrat von Zürich in das
Bürgerrecht der Stadt Zürich auf. Die Aufnahme wird im Städtischen Amtsblatt publiziert.

3. Schritt

Der Kanton Zürich klärt, ob Sie ein laufendes Strafverfahren haben oder einen Eintrag im Strafregister.

Wenn nicht, nimmt der Kanton Zürich Sie in das Bürgerrecht des Kantons Zürich auf und leitet das Gesuch dem Bund (Staatssekretariat für Migration) weiter.

4. Schritt

Der Bund prüft, ob bei einer Einbürgerung die innere oder äussere Sicherheit der Schweiz gefährdet ist. Wenn nicht, kann der Bund die Einbürgerung bewilligen und der Kanton Zürich bürgert Sie definitiv ein.

Das ganze Verfahren dauert etwa 2 Jahre.

Kosten

Für die Einbürgerung müssen Sie Gebühren bezahlen:

  • 250 Franken für Personen unter 25 Jahre und
  • 1200 Franken für Personen über 25 Jahre, die im Ausland geboren sind.
  • 500 Franken für Personen über 25 Jahre, die in der Schweiz geboren sind.
  • Wenn Sie mit Ihrem Einbürgerungsgesuch auch Kinder bis 18 Jahre anmelden, ist das Gesuch für die Kinder gratis.
  • Wenn Sie noch einen schriftlichen Nachweis der deutschen Sprache erbringen müssen und den Kantonalen Deutschtest im Einbürgerungsverfahren (KDE) absolvieren, dann kostet der Test 250 Franken.
  • Zusätzlich gibt es Gebühren für die Arbeit des Kantons Zürich und des Bundes.

Weitere Informationen