Mobile Menu

Global Navigation

Grundkenntnisse und der Grundkenntnistest

Überprüfung der Grundkenntnisse

Wer sich in der Stadt Zürich einbürgern lassen möchte, muss über Grundkenntnisse der geografischen, politischen, historischen gesellschaftlichen Verhältnisse in der Schweiz, im Kanton und in Zürich verfügen.

Die Stadt Zürich verlangt keinen Grundkenntnistest vor Einreichung des Einbürgerungsgesuchs, sondern prüft Ihre Grundkenntnisse während dem Verfahren.

Nachdem Sie Ihr Einbürgerungsgesuch eingereicht haben, werden die Anforderungen einzeln geprüft. Die Abteilung Einbürgerungen der Stadt Zürich lädt Sie daher in einem späteren Schritt zu einem Einbürgerungsgespräch ein. Hier müssen Sie zeigen, dass Sie das Leben, die Gesellschaft und die Politik in der Stadt Zürich, im Kanton Zürich und in der Schweiz kennen.  

Die Broschüre zum Einbürgerungsgespräch hilft Ihnen, sich auf das Einbürgerungsgespräch vorzubereiten. Diese Broschüre behandelt alle Themen, die Sie für das Einbürgerungsgespräch kennen und verstehen müssen.

Was bedeutet das Schweizer Bürgerrecht?

Wenn Sie Schweizer Bürgerin oder Schweizer Bürger werden, erhalten Sie politische Rechte, die Ihnen erlauben, sich aktiv am politischen Leben in der Schweiz zu beteiligen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die neu erworbenen Rechte kennen:

  • Wahlrecht
  • Stimmrecht
  • Initiativrecht
  • Referendumsrecht

Was diese Rechte innerhalb des politischen Systems der Schweiz bedeuten, hilft Ihnen folgendes Video zu verstehen:

Wie funktioniert die Schweiz – Video swissinfo

Weitere Informationen