Mobile Menu

Navigation

Meta Navigation

Hilfsnavigation

Global Navigation

Jahresbericht 2012

Publikationen & Broschüren

Jahresbericht der Friedensrichterämter der Stadt Zürich

Februar 2012

Titelbild Jahresbericht 2010 der Friedensrichterämter der Stadt Zürich

Beim Rückblick auf das zweite «Praxis-Jahr» mit der Schweizerischen Zivilprozessordnung ZPO ist festzustellen, dass schnell vergessen ist, wie beispielsweise die damaligen Sühn-Verhandlungen oder Prozessverhandlungen abgewickelt wurden. Überraschend schnell sind die neuen Bestimmungen zur täglichen Gewohnheit geworden.

Das Schlichtungsverfahren ist einfach geblieben, erleichtert es doch dem Kläger den Rechtsweg und bietet dem Friedensrichter willkommenen Spielraum. Dazu zählen insbesondere das Instrument des Urteilsvorschlages oder die Kann-Vorschriften beim Entscheid. Unverändert bleibt die Maxime, dass zwischen den Parteien innert zwei Monaten nach Einleitung des Schlichtungsverfahrens eine einvernehmliche und gütliche Lösung gefunden wird.
Auch im zweiten Jahr ist die erstinstanzliche Erledigungsquote von 69.2% (2011: 65%) ausserordentlich hoch. Bei den arbeitsrechtlichen Streitigkeiten konnte die Erfolgsquote ebenfalls von 59% auf 64% gesteigert werden.

Organisationseinheit: Friedensrichterinnen- und Friedensrichterämter

Departement: Präsidialdepartement