Global Navigation

Ombudsarbeit mit Zukunft

Ombudsarbeit mit Zukunft

Ausrichtung und Ansprüche

Claudia Kaufmann (Hrsg.), Zürich 2011

156 S.  

Zehn Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Sachgebieten befassen sich mit staatspolitischen Fragen, die in den nächsten Jahren für das Zusammenleben in einer Stadt, aber auch für das öffentliche Leben generell von Bedeutung sein werden. Sie nehmen dabei die Arbeit von Ombudsstellen genauer unter die Lupe und setzen sich mit den Ansprüchen an sie vertieft auseinander. Der vielfältige Blickwinkel, der Erfahrungen aus Wissenschaft und Praxis vereint, spricht ein breit interessiertes Publikum an.

Autorinnen und Autoren:
Monika Binkert, Hans Gammeltoft-Hansen, Isabelle Häner, Otfried Jarren, Carlo Knöpfel, Urs Marti, Rita Passemiers, Tomas Poledna, Isolde Schaad, Judith Wyttenbach

Das Buch kann bei der Ombudsstelle kostenlos bezogen werden (Bestellformular).

Weitere Informationen