Mobile Menu

Navigation

Meta Navigation

Hilfsnavigation

Global Navigation

Mit Personenbewegungen die Spitalnutzungen im Raum optimieren

Die Personenbewegungen in den Eingangsbereichen des Stadtspitals Waid und Triemli sollen mit anyonymisierten Daten gemessen und anschliessend ausgewertet werden.

Damit können kurzfristig zum Beispiel die Reinigung oder Lichtsteuerung anhand der Bewegungsprofile angepasst und dadurch die Effizient gesteigert werden. Gleichzeitig könnten die Personenströme besser geleitet oder verteilt werden. Das ist in Bezug auf die Spitalnutzung mit 365 Tagen im 24-Stunden-Betrieb von grosser Bedeutung. Ganz aktuell würde dies auch für den Pandemie-Betrieb im Spital wertvolle Informationen liefern. Mit dem Innovationsprojekt werden zwei verschiedene Systeme von unterschiedlichen Firmen geprüft und verglichen, damit zukünftig die die Besucherströme z.B. in Bezug auf die Erschliessung oder Aufenthaltsqualität effizienter gestaltet werden können.

Weitere Informationen