Mobile Menu

Navigation

Meta Navigation

Hilfsnavigation

Global Navigation

Elektromobilität im ÖV

Elektrifizierter ÖV bis 2030

Der öffentliche Verkehr in Zürich soll bis 2030 weitgehend elektrifiziert werden. Die vollständige Elektrifizierung des öffentlichen Verkehrs erlaubt dank neuen elektronischen und informationstechnologischen Möglichkeiten überhaupt erst eine vernetzte, smarte und zukunftsfähige Mobilität. So werden auch Sharing-Fahrzeuge oder automatisierte Shuttles elektrisch angetrieben sein. Für Linien mit hohem Fahrgastaufkommen in dichtem Takt werden vermehrt Trolleybusse mit dynamischer Ladung eingesetzt. Auf Quartier- und Standardbuslinien stehen batteriebetriebene Busse im Vordergrund, die in der Garage (über Nacht oder tagsüber) aufgeladen werden können.

Weitere Informationen bei den VBZ 

Weitere Informationen