Global Navigation

Bildung & Wissen

Zürich ist ein bedeutender Wissens- und Forschungsplatz. Die Grundlage schaffen die öffentliche Volksschule und die beiden international renommierten Hochschulen. Die Schweiz gehört zu den Ländern mit dem höchsten Forschungsanteil am BIP und den meisten Patenten pro Einwohner. In Zürich wird diese Spitzenstellung von der Universität Zürich und mehreren Fachhochschulen und Forschungsinstituten tatkräftig unterstützt.

Die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH), das Flaggschiff der Schweizer Hochschulen, gehört zu den Top Five unter Europas Universitäten. In 16 Departementen studieren rund 16 000 Studentinnen und Studenten. An der Universität Zürich, der grössten Universität der Schweiz, sind fast 26 000 Studierende immatrikuliert. Mit der Pädagogischen Hochschule, der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft (ZHAW) und der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) tragen drei weitere hochklassige Fachhochschulen mit angewandter Forschung und Entwicklung zur Bedeutung des Wissens- und Forschungsplatzes Zürich bei.

Der Besuch der Volksschule ist obligatorisch und unentgeltlich. Im Kanton Zürich beträgt die Schulpflicht neun Jahre bzw. ab Schuljahr 2008/09 elf Jahre, weil der zweijährige Besuch des Kindergartens dazugerechnet wird. Zahlreiche gut vernetzte Bibliotheken und Sammlungen erschliessen interessierten Leserinnen und Lesern vielfältigste Wissensgebiete.

Weitere Informationen