Global Navigation

Allianzen über die Grenzen

Zürich ist eine internationale Stadt

Von allen Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt Zürich haben über 30 Prozent einen anderen als den Schweizer Pass. Weitere 10 bis 15 Prozent können als Personen mit Migrationshintergrund bezeichnet werden. Es ist also eine Tatsache, dass in der Stadt Zürich für europäische Verhältnisse eher überdurchschnittlich viele Migrantinnen und Migranten leben, was entscheidend zum weltoffenen, toleranten und multikulturellen Charakter der Stadt beiträgt. Menschen aus aller Welt leisten in Zürich einen relevanten Beitrag zur städtischen Dynamik, zum soziokulturellen Alltag und zum wirtschaftlichen Erfolg.

Netzwerke und Partnerschaften

Im Ausland und in der restlichen Schweiz engagiert sich Zürich auf vielfältigste Art und Weise: Über die Mitgliedschaft in Städtenetzwerken werden auf nationaler, europäischer und globaler Ebene eine enge kommunale Vernetzung, eine städtische Interessenvertretung und ein intensiver Wissensaustausch angestrebt.

Über ihre beiden Städtepartnerschaften mit Kunming und San Francisco, die Betreuung von in- und ausländischen Delegationen sowie mit Einzelprojekten (Comptoir Suisse 2009, Weltausstellung Shanghai 2010) vermittelt die Stadt Zürich ihre Qualitäten über ihre Grenzen hinaus.

Humanitäres Engagement

Mit finanziellen Mitteln hilft die Stadt Zürich dort, wo sie am dringendsten benötigt werden: Mit direkter Projekthilfe werden seit über drei Jahrzehnten Schweizer Hilfswerke in ihrem Engagement für die Bevölkerung armer und ärmster Regionen dieser Welt unterstützt.

Weitere Informationen