Global Navigation

Präsidialdepartement

Medienmitteilungen

Weniger leere Büroflächen, mehr leere Verkaufsflächen

Am 1. Juni 2017 standen in der Stadt Zürich 243 000 Quadratmeter Nutzfläche leer, minim mehr als im Vorjahr. Grösstenteils handelt es sich um Büroflächen. Im Gegensatz zu den übrigen Nutzflächen war bei...

Weiter zum Artikel: Weniger leere Büroflächen, mehr leere Verkaufsflächen

Rahmenbewilligung mit Auflagen für ePrix und «more than a race»

Der Stadtrat hat für das Gesuch für ein Formel-E-Strassenrennen mit Elektromotoren und für ein Begleitprogramm «more than a race» zum Thema E-Mobilität eine Rahmenbewilligung erteilt. Die Bewilligung ist...

Weiter zum Artikel: Rahmenbewilligung mit Auflagen für ePrix und «more than a race»

Konsumentenpreise steigen um 0,3 Prozent

Der Zürcher Index der Konsumentenpreise ist im September 2017 gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent gestiegen und hat den Stand von 100,7 Punkten erreicht (Basis Dezember 2015 = 100). Die Jahresteuerung,...

Weiter zum Artikel: Konsumentenpreise steigen um 0,3 Prozent

Stadtrat aktualisiert «Programm Wohnen»

Der Stadtrat nimmt die aktuellen Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten in der Wohnpolitik in sein Programm auf. Damit wird sichergestellt, dass das «Programm Wohnen» wirkungsvoll bleibt. Seit seiner...

Weiter zum Artikel: Stadtrat aktualisiert «Programm Wohnen»

«Geld-Presse» – neue Fachpublikation der Schuldenprävention ist online

Die Schuldenprävention der Stadt Zürich liefert Fachpersonen und interessierten Erwachsenen mit der «Geld-Presse» Hintergrundinformationen und Denkanstösse zum Thema Geld und Schulden. Schwerpunktthema der...

Weiter zum Artikel: «Geld-Presse» – neue Fachpublikation der Schuldenprävention ist online
Weitere Medienmitteilungen des Departements
  • 23.10.2017
    Living Library Zürich

    Am Samstag ist im Rahmen von "Zürich liest" die Living Library im Zentrum Karl der Grosse zu Gast. Für alle, die schon immer einmal mit einer Care Migrantin, einem Imam, einem syrischen Flüchtling oder einer Hausbesetzerin usw. sprechen wollten.

  • 22.10.2017
  • 22.10.2017
  • 21.10.2017
    Timeline Photos

    «Auch kleinste Details sind bedeutsam: Die über die Schulter fallenden Löckchen dieses jainistischen Lehrmeisters in Marmor zeugen davon, dass er in grauer Vorzeit gelebt hat, als die Menschen sich die Haare noch nicht schnitten.» – Chonja Lee, Vermittlerin #dontmiss So, 22.+29.10, 14h: Letzte Oktober Sammlungsführungen Museum Rietberg Zürich. | www.rietberg.ch/sammlungsfuehrungen

  • 19.10.2017
    Timeline Photos

    Das Museum wünscht Happy Diwali! Diese Tage wird in Indien Diwali gefeiert. Der Name des Festes deutet auf die vielen Öllampen hin, die bei Anbruch der Dunkelheit entzündet werden. Das Licht ist ein Symbol für den Sieg des Guten über das Böse und weist der Göttin Lakshmi, der Göttin des Glücks und Wohlstands, den Weg in die Häuser. Feuerwerk, Süssigkeiten, neue Kleidung, Spiele und ein gründlicher Hausputz gehören auch zu diesem mehrtägigen Fest. #diwali Lakshmi, Tempeltuch, 2. Hälfte 20. Jh., Tamil Nadu, Indien.

  • 18.10.2017

    IM STADTHAUS ZÜRICH - um 19.00 Uhr im Musiksaal Welche Wünsche und Realitäten finden sich in Beziehungen nach dem Ankommen in Zürich? Welche Aufgaben kommen allenfalls auf die bereits hier ansässige Person zu? Welche rechtlichen und aufenthaltsspezifischen Aspekte sind zu beachten? Welche Möglichkeiten bestehen für den beruflichen Einstieg der zuziehenden Person? Wie lässt es sich als Familie im teuren Zürich leben? Zu diesen Themen organisiert die Integrationsförderung der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit der IG Binational und verschiedenen Fachleuten eine Veranstaltungsreihe im Stadthaus Zürich.

  • 18.10.2017
    Timeline Photos

    Heute eröffnet im Musée de l'Orangerie die Ausstellung «Dada Africa» bit.ly/2wW4vQu. Wir wünschen einen guten Start! Vor dem Stopp in #Paris war unsere Ausstellung in #Zürich und der Berlinische Galerie zu sehen. Mehr zu unseren wandernden Ausstellungen: rietberg.ch/ontour #ontour #dadaafrica #dada

  • 17.10.2017

    Premiere: 24. Oktober 2017 Im Maxim-Theater Zürich Weitere Vorstellungen: 3./4./9./10. Nov. & 13./14. Dez. 2017 um 20 Uhr https://www.maximtheater.ch/index.php?id=52

  • 17.10.2017
    Timeline Photos

    #skulpturensuche N°2 Dieses Mal suchen wir eine männliche Skulptur – sie trägt den Titel «Erwachender». Diese Skulptur wurde 1928 an der SAFFA in Bern prominent platziert. Ziel der Ausstellung war es, öffentliche Anerkennung für die Arbeit von Schweizer Frauen zu gewinnen und dadurch ihre Rechte in der Gesellschaft insgesamt zu stärken. Die Originalskulptur des Erwachenden finden Sie im Garten des Bodmerhauses unweit der Universität Zürich. Von Georgette, der Schwester von Alice Boner, haben wir nun schon ein tolles Bild, das zwischen 1927–1950 entstanden sein muss. Damals noch im Garten an der Florhofgasse. #aliceboner

  • 15.10.2017

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise