Global Navigation

Präsidialdepartement

Medienmitteilungen

Mit der Gleichstellung in der Stadt Zürich geht es weiter vorwärts

Die Stadt Zürich fördert mit dem Gleichstellungsplan die Gleichstellung von Frauen und Männern, Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und intergeschlechtlichen Men-schen. Auch in den letzten vier Jahren...

Weiter zum Artikel: Mit der Gleichstellung in der Stadt Zürich geht es weiter vorwärts

Emma, Emilia, Sophia und Leo am beliebtesten

Im Jahr 2018 war Leo der häufigste Knabenvorname. Bei den Mädchen wurden gleich drei Namen am häufigsten gewählt, nämlich Emma, Emilia und Sophia. Im Trend liegen weiterhin kurze Vornamen, häufig auch in...

Weiter zum Artikel: Emma, Emilia, Sophia und Leo am beliebtesten

Gleichstellungspreis an Dachverband Regenbogenfamilien

Der Stadtrat zeichnet den Dachverband Regenbogenfamilien mit dem Gleichstellungspreis 2019 aus. Er würdigt damit dessen Engagement für die Sichtbarkeit und die Anerkennung von Regenbogenfamilien. Das sind...

Weiter zum Artikel: Gleichstellungspreis an Dachverband Regenbogenfamilien

Stadtzürcher Bevölkerung wird bis 2025 um jährlich 5000 bis 8000 Personen wachsen

Die Bevölkerung in der Stadt Zürich wird gemäss neuesten Berechnungen von Statistik Stadt Zürich auch in den nächsten Jahren wachsen. Bis 2035 wird eine Zunahme auf 505 000 Personen erwartet. Die Quartiere...

Weiter zum Artikel: Stadtzürcher Bevölkerung wird bis 2025 um jährlich 5000 bis 8000 Personen wachsen

Pavillon Le Corbusier: Eröffnung nach umfassender Instandsetzung

Die Stadt Zürich hat den Pavillon Le Corbusier im Zürcher Seefeld in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton Zürich umfassend instand gesetzt. Ab Samstag, 11. Mai 2019, ist der Pavillon an sechs Tagen pro...

Weiter zum Artikel: Pavillon Le Corbusier: Eröffnung nach umfassender Instandsetzung
Weitere Medienmitteilungen des Departements
  • 24.05.2019
    Dinner for One

    Wir grüssen @foodzurich mit diesem besonderen Dinner aus dem kleinen Spiegel-Park vor dem Museum Rietberg und wünschen noch 2 sonnige Foodfestival-Tage! #FOODZURICH #FOODZURICH2019 #visitzurich #museumrietberg Video: © Museum Rietberg

  • 21.05.2019

    Für die Ausstellung «SPIEGEL – Der Mensch im Widerschein» haben verschiedene zeitgenössische Künstler Installationen entworfen. Darunter diese eindrucksvolle Darstellung der Sonnengöttin Amaterasu von der Modedesignerin Kazu Huggler. Beim Stichwort Spiegel denkt kaum jemand gleich an Japan, dabei steht in den Shinto-Schreinen nicht etwa eine Gottes-Darstellung im Hauptaltar, sondern ein Spiegel! Im ältesten Schriftwerk Japans aus dem frühen 8 Jahrhundert, dem «Iwatogakure» des Kojiki steht geschrieben, dass sich die Sonnengöttin Amaterasu, tief betrübt über die böswilligen Streiche ihres Bruders Susanoo, in eine Höhle zurückgezogen hatte. Es folgten Finsternis und eisige Kälte im Himmel und auf der Erde, bis sich die übrigen Götter eine List ausdachten, um die Sonnengöttin wieder aus ihrer Höhle zu locken. Sie halten ihr einen Bronzespiegel vor und behaupten das Spiegelbild sei eine viel strahlendere, hellere Göttin. Neugierig, wer denn diese andere Göttin sei, veranlasst dies Amaterasu endlich aus ihrer Höhle zu treten. Genau diese Schlüsselszene hat Kazu Huggler in ihrer Installation festgehalten. Die Besuchenden können der Sonnengöttin in diesem Moment über die Schulter blicken. Das Licht, welches von ihr ausgeht, wird dargestellt von einem von Hand gefertigten Sonnenplissée aus weissem Seidenorganza, kreisförmig aufgespannt an leuchtenden Seidenfäden und kunstvoll beleuchtet. Im Spiegel sieht man ihr Gesicht, eine Manbi Nō-Maske der Edo-Zeit aus der Museumssammlung. rietberg.ch/spiegel KAZU #artandfashion #amaterasu #inspiration #japanesemythology #museumrietberg #spiegel #mirror #kazuatelierandstore #kazuhuggler Foto: Modedesignerin Kazu Huggler vor ihrer Installation im Museum Rietberg. © Museum Rietberg

  • 21.05.2019
    Copilot: Erfolgreicher Schulanfang für Ihr Kind

    Bitte weitersagen! Copilot hat freie Plätze für Familien Erfolgreich in die Schulzeit starten: Freiwillige begleiten Eltern mit Kindern im Alter von 3-8 Jahren zu Fragen rund um die Schule. Die Teilnahme ist gratis und kann jederzeit starten. Anmeldung unter copilot@caritas-zuerich.ch oder 044 366 68 88

  • 21.05.2019
    www.fiz-info.ch
  • 20.05.2019
    Photos from Stadtpräsidentin Corine Mauch's post

    Letzte Woche eröffnete ich «Spiegel – der Mensch im Widerschein» im Museum Rietberg Zürich. Ich gratuliere Direktor Albert Lutz ganz herzlich zu dieser Ausstellung – seiner letzten, bevor er in Pension geht. Sie ist ein wunderschönes Abschiedsgeschenk an die Stadt Zürich.

  • 19.05.2019

    Am letzten Tag der #MuseumWeek 2019 geht es um #FriendsMW. Für die verschiedenen Ausstellungen pflegt das #museumrietberg Freundschaften weltweit. So auch für die Ausstellung «ZeitRäume – Zeitgenössische Miniaturmalerei aus Pakistan». Die Zusammenarbeit mit Pakistan wurde 2017 von Stephanie Burri von der Schweizerischen Eidgenossenschaft für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) angeregt. So kam es, dass unsere Kuratorin für Indische Malerei, Dr. Caroline Widmer und Quddus Mirza, Professor für Fine Arts und Vorsteher des Fine Arts Departements des National College in Lahore, auf diesem Foto zu sehen sind. Sie steckten ihre Köpfe zusammen und konzipierten ein neues Ausstellungsprojekt: Kunststudierende in Lahore sollten sich mit Werke aus der Museumssammlung auseinandersetzen und neue zeitgenössische Bilder schaffen. Ziel war es einen Dialog über Zeit und Raum hinweg zu eröffnen. Ein Jahr später wurde diese Idee in die Tat umgesetzt. Die Werke der Kunststudierenden mit ihren Pendants aus der Museumssammlung können noch bis 16. Juni 2019 in der Park-Villa Rieter besichtigt werden. rietberg.ch/zeitraeume Zudem finden heute im Rahmen des #InternationalerMuseumstag zwei kostenlose Führungen in der Ausstellung «ZeitRäume» um 13 + 15 Uhr statt. Treffpunkt ist der Eingangsbereich in der Park-Villa Rieter. Mehr Infos unter: bit.ly/30pRLlk #ZeitRäume #visitzurich

  • 18.05.2019
    Newsletter Mai

    Follow Expotranskultur and you will find many interesting events in Zurich

  • 18.05.2019

    Selfie-Time! Das heutige Thema der #MuseumWeek dreht sich um #PhotosMW. Für die Ausstellung «Spiegel – Der Mensch im Widerschein» wurde vor dem Museumseingang ein kleiner Spiegelpark aufgebaut. Verschiedene Spiegel laden dazu ein mit der Kamera zu experimentieren. Auf diesem Foto ist unser Direktor Albert Lutz in fünfacher Ausführung zu sehen. Es gibt aber noch viele weitere Möglichkeiten. Wir sind gespannt, was für schöne und witzige Selfies oder Gruppenbilder entstehen. Viel Vergnügen! rietberg.ch/spiegel #museumrietberg #SPIEGEL #visitzurich

  • 18.05.2019

    Wer wohnt in Wipkingen?

  • 17.05.2019
    Neue Herausforderung gesucht? Dann abonniert unsere Job-News

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise