Global Navigation

Aktuell

Das Friedhof Forum hat ab 2022 neue Öffnungszeiten

Ab dem 4. Januar 2022 sind wir NEU von Dienstag bis Donnerstag 13.30 - 17.30 Uhr und jeden ersten Dienstag eines Monats bis 20.00 Uhr für Sie da. 

Neu begrüsst Sie das Friedhof Forum auch am Sonntag von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr. 

Wir sind neu auch auf Facebook und Instagram anzutreffen!  Folgen Sie uns bitte hier: www.facebook.com/FriedhofForum und auf Instagram unter #friedhof_forum  

Aktuelle Hinweise und Informationen der Stadt Zürich zum Coronavirus finden Sie auf www.stadt-zuerich.ch/coronavirus.

Ausstellung: «The End - My Friend? Umsorgt in den Tod»

bis 14. Juli 2022

Ausstellungsplakat

Of ist es nicht der Tod, der dem Menschen Angst macht, sondern der Weg dorthin: das Sterben. Wie wollen wir sterben, aber auch: wie sollen wir sterben? Dank der Errungenschaften moderner Medizin ist das Sterben oft kein plötzliches Erreignis mehr, sondern ein häufig jahrelanger Prozess. Die Palliativmedizin leistet hierbei einen wichtigen Beitrag zu einem würdigen Sterben. Der Frage, ob der Tod ein Freund sein kann, wollen wir mit dieser neuen Ausstellung nachgehen. 

Mit Beiträgen von Sibylle Berg, Samira el-Maawi, Romana Ganzoni, Seraina Kobler, Milena Moser, Fatima Moumouni, Susanne Schmetkamp, Rugh Schweikerert, Michelle Steinbeck, Anna Starn, Inva Zic und Mireille Zindel. Künstlerische Beiträge von Bitten Stetter, Selina Fässler und Paola Caputo.

Ort: Friedhof Forum, Aemtlerstrasse 149, 8003 Zürich
Kosten:
frei

Trauer-Stammtisch

Immer am ersten Montag eines Kalendermonats, 18.00-19.30

Sprechblasen

Jeweils am ersten Montag eines Monats gibt es im Friedhof Forum einen Trauer-Stammtisch. Eingeladen sind von Trauer betroffene Menschen, die sich mit anderen Trauernden austauschen möchten. 

Der Stammtisch funktioniert so, wie auch andere Stammtische dies tun: Es hat ein paar Plätze, man kommt oder kommt nicht, es gibt etwas zu trinken, ein Gespräch kommt auf oder auch nicht. Mehr ...

Ort: Friedhof Forum, Aemtlerstrasse 149, 8003 Zürich
Eintritt: frei

 

 

Ausstellungs-Tipp: «Der Tod, radikal normal.»

Die Ausstellung über das, was am Ende wichtig ist. // 17. Mai bis 18. September 2022 im Vögele Kultur Zentrum, Pfäffikon/SZ

Darf man einen Sarg als Möbel verwenden? Wie sieht das digitale Jenseits aus? Muss jedes Gespräch über das Sterben todernst sein? Und was prägt unseren Umgang mit Trauer und Verlust?

Die multimediale Ausstellung im Vögele Kultur Zentrum lädt dazu ein, sich über die eigene Beziehung zum vermeintlichen Tabu «Tod» bewusst zu werden, gewohnte Verhaltens- und Sichtweisen zu hinterfragen und dem Gespräch über das Unvermeidliche nicht auszuweichen. Zu sehen sind Werke der Gegenwartskunst, Exponate der Alltags- und Popkultur, szenische Installationen sowie Beiträge der Wissenschaft.

Begleitend zur Ausstellung bietet das Vögele Kultur Zentrum ein vielfältiges Angebot an Führungen und Veranstaltungen, das Vögele Kultur Bulletin sowie das Online-Magazin «kultur.digital».

Ort: Vögele Kultur Zentrum, Gwattstrasse 14, 8808 Pfäffikon SZ
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11.00 – 17.00 Uhr, Donnerstag bis 20.00 Uhr
Website: Vögele Kultur Zentrum

 

Weitere Informationen