Mobile Menu

Navigation

Meta Navigation

Hilfsnavigation

Global Navigation

Veranstaltungen

Gespräch: Sterbezeit, Seelenzeit. Philosophie, Psychoanalyse und Spiritualität im Gespräch

Wie ein guter Abschied gelingen kann und was das Wissen um den Tod über das Leben lehrt.

Datum: Dienstag, 14. März 2017, 19.00–20.00 Uhr

Der Wanderer über dem Nebelmeer - Bild von Caspar David Friedrich


 

 

 

 

 


Im Sterben brechen oft existenzielle Fragen auf: «Warum muss ich leiden?», «Was geschieht nach dem Tod?», «Habe ich eine Seele?», «Was ist mit Gott?» Nicht nur die Sterbenden suchen Antworten, auch die Angehörigen tun es, ebenso wie die begleitenden Fachpersonen aus Pflege, Medizin und Seelsorge

«Spiritual Care» befasst sich mit der Bedeutung von Spiritualität im Sterbeprozess. Es geht um die Frage, wie ein guter Abschied gelingen kann und was uns das Wissen um unseren Tod über das Leben lehrt. Darüber sind an diesem Abend drei Fachpersonen im Gespräch.

In Kooperation mit der Paulus Akademie, dem Orell Füssli Verlagi und der Dienststelle katholische Spital- und Klinikseelsorge Kanton Zürich

Gesprächsteilnehmende
Prof. Dr. Brigitte Boothe, Klinische Psychologin und Psychotherapeutin, Zürich
Tatjana Disteli, lic. theol., Theologin und Leiterin der katholischen Spital- und Klinikseelsorge Kanton Zürich
Prof. Dr. Eckhard Frick, Leiter Forschungsstelle Spiritual Care, Technische Universität München, Susanne Brauer, PhD, Paulus Akademie (Moderation)

Ort
Karl der Grosse, Saal
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Anmeldung
bis 7.3. 2017 auf www.paulusakademie.ch

Kosten
Fr. 25.– (für AHV/IV, Mitglieder Gönnerverein, mit KulturLegi Fr. 17.–), Studierende und Lernende frei, inkl. Apéro zum Ausklang

Buchtipp
Brigitte Boothe und Eckhard Frick, Spiritual Care. Über das Leben und Sterben, Erscheinungsdatum: 10.3.2017, Fr. 26.90

Bild
Caspar David Friedrich, Der Wanderer über dem Nebelmeer, um 1818