Mobile Menu

Navigation

Meta Navigation

Hilfsnavigation

Global Navigation

Veranstaltungen

Konzert: Reigen seliger Geister

mit Bruno Reich und Peter Rey

Datum: Sonntag, 24. September 2017, 17.00–18.00 Uhr

 Orpheus geleitet Eurydike aus der Unterwelt, Gemälde von Jean-Baptiste Camille Corot, 1861

 

 

 

 

 




Programm

  • Paolo Baratto (1926 – 2008), Lux Aeterna, für C-Trompete und Orgel
  • Georg Philipp Telemann (1681 – 1767), Sonate de Concert in D-Dur, für Piccolo-Trompete und Orgel, Sätze: Modéré et gracieux – Largo - Vivace
  • Johann Pachelbel (1653 – 1706), Kanon in D-Dur, für Orgel solo
  • Henry Purcell (1659 – 1695), Trumpet Tune, für Piccolo-Trompete und Orgel, mit Variationen
  • Richard Frey (Zeitgenosse), Trumpet Procession, für D-Trompete und Orgel
  • Christoph Willibald Gluck (1714 – 1787), Reigen seliger Geister, aus der Oper Orpheus und Eurydike, bearbeitet für Orgel solo
  • Arcangelo Corelli (1653 – 1713), Sonate in F-Dur, für Flügelhorn und Orgel, Sätze Allegro – Sarabande – Gigue
  • Henry Purcell (1659 – 1695), Suite in D-/F-Dur, für Piccolo-Trompete und D-Trompete und Orgel, Sätze: March – Air – Prélude and Air – Fanfare

Mit
Peter Rey, Trompete und Flügelhorn
Bruno Reich, Orgel

Ort
Kapelle Friedhof Schwandenholz
Seebacherstrasse 130, Zürich-Seebach

Kosten
Eintritt frei, Kollekte

Nach dem Konzert
Gemütliches Zusammensein im Restaurant Fantasia (alter Name: Staudenbühl). Dieses befindet sich direkt neben dem Friedhof an der Seebacherstrasse 167. Sie können das Auto auf dem Friedhofparkplatz stehen lassen. Der Friedhof hat die ganze Nacht geöffnet.

Bild
Orpheus geleitet Eurydike aus der Unterwelt, Gemälde von Jean-Baptiste Camille Corot, 1861