Veranstaltungen

Ausstellung: Der Leichnam (verlängert bis 1. Juni 2017)

Eine Suche nach dem Leichnam, dem die meisten Menschen kaum mehr begegnen

Datum: 16. Juni 2016 - 28. April 2017

Bild zur Ausstellung "Der Leichnam", © Jupe Haegler, Zürich

 

 

 

 

 




Der Leichnam ist im Verlaufe des letzten Jahrhunderts unserer unmittelbaren Wahrnehmung fast ganz entschwunden. Verstorbene werden von Fachleuten eingesargt, transportiert, kremiert und beigesetzt. An Abdankungsfeiern sind sie meist schon nicht mehr da.

Tote gibt es dafür am Sonntagabend im «Tatort» zu sehen. Je leichnamsfreier wir werden, desto häufiger taucht der Leichnam in der medialen Welt auf. Was wir im Kino, Fernsehen oder in Computergames jedoch sehen, sind meist nur Film- oder Spielfiguren.

Die Ausstellung setzt sich mit dem toten Körper auseinander, den wir nicht mehr erfahren. In Autobiografien, im Bild, in Ritualen oder Zahlen, auf dem Friedhof – an verschiedenen Orten sucht und fragt sie nach dem Leichnam.

Mit Beiträgen von
Prof. Dr. Corina Caduff, Prof. Dr. Reiner Sörries, Dr. Martin Illi, Jupe Haegler, Judith Riegelnig, Christine Süssmann, Fidel Thomet, Denise Ruoss, Bruno Bekowies

Leitung
Christine Süssmann, Friedhof Forum

Szenografie
Cornelia Staffelbach

Ort
Friedhof Forum
Aemtlerstrasse 149

Öffnungszeiten
Di/Mi/Do, 12.30 – 16.30 Uhr

Kosten
der Eintritt ist frei

Führungen
auf Anfrage

Kontakt
friedhofforum@zuerich.ch oder T 044 412 55 68

Bild
© Jupe Haegler, Zürich